zum Shop

Vernee Mars Pro Testbericht

Smartphones Vernee
82.5

Pro

  • schlank und sehr leicht
  • guter Akku
  • gute, wertige Verarbeitung
  • deutsches LTE Band 20

Contra

  • durchschnittliche Kamera
  • Platzierung des Fingerabdruck Scanners gewöhnungsbedürftig

Fazit

Das Vernee Mars Pro siedelt sich in der unteren Mittelklasse an. Relativ gute Performance, gutes Display & Multitaskingfähig dank großem Arbeitsspeicher. Der Akku ist für diese Preisklasse in Ordnung & läd recht zügig wieder auf. Die Verarbeitung und das Design können sich wirklich sehen lassen. Abstriche muss man z.B. bei der Kamera machen, die nicht immer scharfe Fotos schießt. Die Bildqualität ist durchschnittlich. Ab und an kam es auch zu Rucklern beim scrollen der Menüs oder beim Surfen. Alles in allem ist das Vernee Mars Pro ein gutes Gerät, wenn man mit den genannten Abstrichen leben kann.
82.5
Akku - 85
Design & Verarbeitung - 90
Display - 80
Kamera - 70
Konnektivität & Verbindungen - 90
Performance - 80

Vernee ist bekannt für seine günstigen Smartphones. Das Vernee Mars Pro kam im Juni 2017 auf den Markt und wurde von uns getestet. Viel Spaß mit dem Testbericht.

 

Preisvergleich

 


207,- €


zollfrei

Empfehlung

165,- €


zollfrei

---,- €


zollfrei

---,- €


zollfrei

 

 

Design und Verarbeitung

Das Vernee Mars Pro hat eine super Verarbeitung. Das Unibody Gehäuse, welches komplett aus Metall besteht, fühlt sich toll an und ist kein bisschen rutschig. Es gibt keine Ungenauigkeiten am Gehäuse. Kein knarren, weder an den Buttons, noch an den Anschlüssen. Das sollten sich andere Hersteller als Beispiel nehmen.

Das 161g leichte Gerät fühlt sich klasse in der Hand an und ist nur 7,7mm dünn. Trotzdem muss man nicht auf einen 3,5mm Anschluss verzichten, welcher sich auf der Oberseite befindet. Auf der Unterseite befindet sich der USB Typ-C Anschluss. Links sitzt der SIM Tray. Rechts sitzen die Lautstärkeregler und direkt daunter der Fingerabdruck Scanner. Keine optimale Platzierung.
Leider gibt es keine Touch Buttons, was bedeutet, das der Rand unter dem Display unbenutzt bleibt. Da hätte man lieber, wie schon angesprochen, Touchbuttons oder sogar einen Homebutton hinzufügen können.

Alles in allem hat das Vernee Mars Pro ein wirklich schönes Design und ist einfach klasse verarbeitet.

 

Display

Das 5,5“ Display des Vernee Mars Pro löst mit 1920 x 1080 Pixeln auf (Full HD). Hier wurde ein LCD Display von JDI verbaut. Die Farben sehen knackig aus & die Kontraste sind gut. Nur Durchschnitt ist die Helligkeit vom Display. Bei direkter Sonneneinstrahlung ist es schwierig etwas zu erkennen. Der Touchscreen bietet 5 Berührungspunkte. Beim Wischen durch die Menüs tauchten leichte Ruckler auf aber insgesamt ist das Display sehr gut.

 

 

Leistung

Die Performance des Vernee Mars Pro kann überzeugen. Der Mediatek Helio P25 (Cortex A53, 4x 1,69GHz + 4x 2,39 GHz) im Zusammenspiel mit dem 6GB LPDDR4X Arbeitsspeicher sind mehr als ausreichend, vor allem bei dieser Preisklasse. So gut wie jede Aufgabe erledigt das Gerät mit Leichtigkeit. Selbst bei den meisten Spielen, wie z.B. Asphalt Extreme, Need for Speed No Limits oder Dynasty Warriors Unleashed bekommt das Vernee Mars Pro kaum Probleme. Beim Testen der Spiele waren ab und zu mal Ruckler dabei, die jedoch kaum stören.
Der interne Speicher bietet 64GB Speicher. Wem das nicht genügt, kann diesen mit einer Speicherkarte von bis zu 256GB erweitern. Insgesamt bietet das Vernee Mars Pro sehr viel Ausstattung und Leistung für diese Preisklasse und es gibt kaum etwas zu bemängeln.

 

Betriebssystem

Das Vernee Mars Pro lief zum Testzeitpunkt mit Vernee OS – Android 7.0 und einem Sicherheitspatch vom Juni 2017. Vernee OS kann man eigentlich ganz gut mit Stock Android vergleichen. Es gibt wie bei Stock Android eine klassische Android Optik und es gibt keine Bloatware (wie bei vielen anderen Herstellern). Natürlich spendiert Vernee dem Mars Pro erweiterte Funktionen, wie z.B. den E-Ink Modus. Dieser „verwandelt“ das Smartphone in ein E-Reader. Außerdem kann man die Akku-Anzeige, die Statusleiste & die Kontrollen für die On-Screen Tasten verändern.
Der Google Play Store ist schon vorinstalliert und funktioniert einwandfrei. Alle wichtigen Sprachen werden unterstützt. Die Software kann überzeugen. Ein sauberes Stock Android, keine Bugs, und viele nützliche Funktionen runden das ganze ab. Die Ruckler kommen auch nur ganz selten vor.

 

Kamera

Auf der Rückseite des Vernee Mars Pro steckt eine 13MP Sony IMX258 mit einer f/2.0 Blende und auf der Front eine 5MP Samsung S5K5E2 mit einer f/2.8 Blende. Sowohl die Hauptkamera, als auch die Frontkamera sind wenn überhaupt nur Durchschnitt.

Hauptkamera: die Bilder bieten wenig Details, sind meist unscharf (vor allem an den Ecken) und sind farblich nicht überzeugend. Mehr als langweilige, detailarme Durchschnittsbilder kommen dabei nicht raus.

 

Frontkamera: die Frontkamera ist kaum zu gebrachen. Sowohl Bildrauschen als auch die Unschärfe der Bilder nehmen einem die Lust mit der Frontkamera Bilder zu machen. Selbst bei Tageslicht werden die Aufnahmen nicht viel besser. Die beiden Kameras des Vernee Mars Pro sind nicht mehr als eine Spielerei. Selbst in dieser Preisklasse gibt es bessere Kameras.

 

Konnektivität / Verbindungen / weitere Features

Die Empfangsleistung des Vernee Mars pro kann auf ganzer Linie überzeugen. Im WLAN gab es nie Einbrüche und der Empfang war immer gut bis sehr gut. Als Navigerät kann man es ebenfalls sehr gut benutzen. Auf der Autobahn, im Zug und auch im Wald gab es nie Unterbrechungen. Für viele sehr wichtig: LTE Band 20 wird auch unterstützt. Man kann auch 2 SIM-Karten benutzen ( 1 Nano & 1 Micro SIM).

Die Sprachqualität des Vernee Mars Pro ist nicht mehr als durchschnitt. Auf der Unterseite befindet sich der Mono Lautsprecher, welcher nicht überzeugen kann. Die Funktion Lautstärke-Boost führt nur zu einem starken Kratzen bei hoher Lautstärke und ist daher nicht zu empfehlen.
Die Qualität mit angeschlossenen Kopfhörern ist etwas besser. Man kann mehr Details raus hören und das Klangbild ist, wenn man den Kaufpreis bedenkt mehr als OK.

 

Akku

Der Akku des Vernee Mars Pro bietet 3500mAh. Die Screen-On Zeit beträgt hier ca. 6 Stunden. Als Power User schafft man es durch den Tag zu kommen. Bei Normal Usern sollte das Gerät etwas länger aushalten können. Mit Pump Express Plus kann man das Gerät in ca. 80-90 Minuten sehr schnell wieder aufladen, sodass man sich keine sorgen machen muss. Der Akku des Vernee Mars Pro kann überzeugen und reicht für den Alltag vollkommen aus. Mehr sollte man aber auch nicht erwarten.

 

Lieferumfang

Der Lieferumfang beinhaltet:

1x das Gerät
1x eine englische Bedienungshilfe
1x das Netzteil
1x ein SIM Tray
1x ein USB C Kabel

 

Wo kann ich das Vernee Mars Pro kaufen?

In Deutschland wird das Vernee Mars Pro leider nicht angeboten, aber es kann problemlos über GearBest aus China bestellt werden. Hier gehts zum Angebot

Meine Erfahrungen mit GearBest und dem Import aus China könnt ihr in meinem Blog Artikel nachlesen | Meine Erfahrungen mit GearBest und dem Import aus China

 

Preisvergleich

 


207,- €


zollfrei

Empfehlung

165,- €


zollfrei

---,- €


zollfrei

---,- €


zollfrei

 

 

Versand & Zoll

Der Versand nach Deutschland ist kostenlos und eure Ängste wegen dem Zoll sollten in diesem Fall unbegründert sein, weil Gearbest die Verzollung für euch vornimmt (Wenn ihr die Versandart „Priority Line: German Express“ bei der Bestellung wählt). Genaueres zum Versand & der Verzollung könnt ihr im Blog von GearBest.com nachlesen.

Somit wird das Paket bis zu eurer Haustür geliefert, ohne dass weitere Kosten anfallen ?

 


Beitrag teilen



Pro

  • schlank und sehr leicht
  • guter Akku
  • gute, wertige Verarbeitung
  • deutsches LTE Band 20

Contra

  • durchschnittliche Kamera
  • Platzierung des Fingerabdruck Scanners gewöhnungsbedürftig

Fazit

Das Vernee Mars Pro siedelt sich in der unteren Mittelklasse an. Relativ gute Performance, gutes Display & Multitaskingfähig dank großem Arbeitsspeicher. Der Akku ist für diese Preisklasse in Ordnung & läd recht zügig wieder auf. Die Verarbeitung und das Design können sich wirklich sehen lassen. Abstriche muss man z.B. bei der Kamera machen, die nicht immer scharfe Fotos schießt. Die Bildqualität ist durchschnittlich. Ab und an kam es auch zu Rucklern beim scrollen der Menüs oder beim Surfen. Alles in allem ist das Vernee Mars Pro ein gutes Gerät, wenn man mit den genannten Abstrichen leben kann.
82.5
Akku - 85
Design & Verarbeitung - 90
Display - 80
Kamera - 70
Konnektivität & Verbindungen - 90
Performance - 80
Tobias Hartmann
Hi, ich bin Tobias - Gründer und seit 2009 begeisterter Blogger auf tobias-hartmann.net! Mit Begeisterung berichte ich euch über Smartphones, Tablets & Notebooks aus China, versuche euch bei alltäglichen IT Problemen zu unterstützen und schreibe Anleitungen um euch zu helfen.