zum Shop

Teclast Master T10 Testbericht

Tablets Teclast
85

Pro

  • Display Auflösung
  • Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Akku
  • Fast sauberes Android Betriebssystem
  • interner Speicher

Contra

  • Kamera
  • Gewicht
  • Ladezeit
  • Kein USB Type C

Fazit

Teclast, bekannt für gute und günstige Windows Tablets, bringt jetzt ein reines 10.1 Zoll großes Android 7.0 Tablet heraus. Für knapp 200€ bekommt ihr ein gut verarbeitetes und performantes Tablet mit extrem guter Akkuleistung. Ein sehr gut ablesbares Display mit hoher 2560x1600 Pixel Auflösung und genug Leistung um alles zu erledigen. Der MediaTek MTK8176 ist der gleiche Prozessor den auch Xiaomi im MiPad verbaut. Der interne Speicher ist mit 64GB gut bemessen. Der große 8100mAh Akku sorgt dafür, dass dem Tablet nicht so schnell der Saft aus geht. Das Teclast Master T10 liegt durch seine schmalen Ränder sehr gut in der Hand, auch wenn das hohe Gewicht etwas stört. Das installierte Android 7.0 ist multilingual und somit auch in Deutsch verfügbar. Beim Master T10 kann also sofort losgelegt werden. Wer auf der Suche nach einem günstigen 10.1 Zoll Android Tablet ist, kommt hier voll auf seine Kosten.
85
Akkulaufzeit - 95
Design & Verarbeitung - 85
Display - 90
Handling & Mobilität - 80
Konnektivität - 75
Performance - 85

Preisvergleich

 

180,- €

 

zollfrei

Empfehlung

183,- €


zollfrei

199,- €


zollfrei

219,- €


zollfrei

 

 

Design und Verarbeitung

Das Teclast Master T10 kommt in einem eleganten Aluminium Unibody mit weißer Front. Die Rückseite ist abgerundet und liegt somit sehr gut in der Hand. Das Gehäuse besticht durch seine tadellose Verarbeitung und vermittelt so eine hohe Wertigkeit. Mit Abmessungen von 23,9 x 16,7 x 0,8 cm gehört das T10 zu den schlankeren 10.1 Zoll Tablets. Teclast platziert alle Anschlüsse auf die Oberseite des Geräts. Dort befindet sich dann der Mikro USB und Mikro HDMI Anschluss. Die Lautstärke Buttons befinden sich ebenfalls auf der Oberseite, genau wie auch der Power Button. Die Tasten haben einen guten Druckpunkt und reagieren genau. Auf der Linken oberen Seite befindet sich der 3,5mm Kopfhörer Anschluss.

Das 10.1 große IPS Panel ziert die die Front des Master T10. Oberhalb des Display befindet sich die 8MP Frontkamera und der Helligkeitssensor. Dieser passt die Helligkeit des Display sehr gut ans Umgebungslicht an. Auf der Rückseite befindet sich der Fingerprint Sensor und die 13MP Hauptkamera. Der Fingerprint reagiert schnell und zuverlässig.

 

 

Display

Das Display des Master T10 verdient großes Lob. Es besticht nicht nur durch seine sehr gute Ablesbarkeit und Blickwinkelstabilität, sondern auch durch satte Farben und die hohe Auflösung. Das 10.1 Zoll große Sharp IPS Panel löst mit 2560×1600 Pixeln auf und ist somit gestochen scharf. Durch die recht schmalen Displayränder kommt sogar fast schon iPad Air Feeling auf. Auch unter direkter Sonneneinstrahlung lässt sich das Display noch gut ablesen. Der Multitouch funktioniert gut, hat aber bei ein paar Spielen die viele Finger benötigen ab und an Probleme diese richtig zu erkennen. Durch MediaTeks Miravision kann das Display noch auf die persönlichen Vorlieben einsgestellt werden. In diesem Preissegment ist das Display des Master T10 definitiv ungeschlagen.

 

Leistung

Teclast spendiert dem Master T10 eine performante CPU. Der MediaTek MTK8176 leistet genug um mit dem Tablet alle Aufgaben zu erledigen. Auch grafikintensive Spiele sind für das Master T10 kein Problem. Xiaomi verbaut den gleichen Prozessor auch in ihren MiPads. Dem Prozessor stehen 4GB Ram zu Verfügung. Der interne Speicher beläuft sich auf 64GB und kann mit einer MicroSD um 128GB erweitert werden. Im Geekbench erreicht der Prozessor respektable 1496 Punkte im Singlecore und 3583 Punkte im Multicore. Der Antutu Benchmark erkennt das Master T10 nicht richtig und ist somit nicht aussagekräftig. Ich konnte die Leistung in diversen Spielen beurteilen und habe keine Ruckler oder ähnliches festgestellt.

 

Betriebssystem

Das Teclast Master T10 wird mit einen fast unveränderten Android 7.0 ausgeliefert. Die vorinstallierten Apps beschränken sich auf die bekannten Google Apps. Uns ist bis auf eine Art Passwordsafe App keine vorinstallierte Bloatware aufgefallen. Ansich kommt die von Teclast ausgelieferte Android Version einer Stock Version von Android gleich. Das Betriebssystem läuft flüssig und lässt sich wie gewohnt bedienen. Eine interessante Einstellung ist uns aufgefallen, der reading mode. Durch den reading mode wird das gesamte Display schwarzweiß, dadurch lassen sich hervorragend Ebooks lesen. Die Hohe Auflösung des Display sorgt dann für die benötigte Schärfe der Inhalte. Das Master T10 besitzt keine Buttons, die typischen Android Buttons werden per Onscreen Buttons angezeigt. Teclast versorgt das Master T10 per OTA Update mit den neuesten Updates.

 

Kamera

Die Kamera des Teclast Master T10 löst mit 13MP auf. Damit lassen sich ein paar Schnappschüsse schließen. Die Qualität ist nicht so berauschend. Der Focus von diesem und allgemein den meisten Tablets liegt nicht bei der Kameraleistung. Das ist allerdings verschmerzbar, wer macht schon freiwillig mit einem 10 Zoll Tablet Fotos :). Die Frontkamera ist für Skype Sitzungen oder sonstige Videotelefonie absolut ausreichend.

 

Konnektivität / Verbindungen / weitere Features

Auf der linken Seite befindet sich der Micro SD Karten Slot. Es können Micro SD Karten bis 128GB benutzt werden. Das WLAN Modul unterstützt 2,4GHz und 5GHz Verbindungen und verfügt über folgende Wireless Standards: 802.11 ac/b/g/n. Im Schnitt haben wir beim Test mit einer Fritz!Box 6490 245 Mbit/s im Durchschnitt erreicht. Das ist ein guter Wert und spiegelt die 5Ghz ac Verbindung wieder. Teclast spendiert dem Master T10 Stereo Lautsprecher. Diese sind laut und verzerren auch bei hoher Lautstärke nicht. Durch die Stereolautsprecher lassen sich gut Filme und Serien streamen ohne auf Sound verzichten zu müssen oder sofort die Kopfhörer zu benutzen.

 

Akku

Teclast verbaut einen sehr großen 8100mAh Akku. Bei normaler Nutzung hält dieser gute 3 Tage. Was uns aufgefallen ist, sobald der Akku die 15% Marke erreicht entlädt er sich rasant. Mit den letzten 10-15% sind nur noch ein paar Minuten Laufzeit übrig. Der Nachteil eines so großen Akkus ist allerdings die Ladezeit. Es dauert gut 6-8 Stunden bis das Tablet wieder voll geladen ist. Schade dass Teclast hier kein USB C mit Quickcharge verbaut hat. Im PC Mark Akku Bench kommt das Teclast Master T10 auf lange 9 Stunden und 54 Minuten.

 

Lieferumfang

Im Lieferumfang des Master T10 befindet sich das Tablet, ein Mikro USB Ladekabel mit EU-Stromadapter eine Nadel für den SD Karten Slot und ein kleines Handbuch. Die Schutzfolie war bei unserem Modell bereits auf das Tablet aufgetragen.

 

Preisvergleich

 

 

180,- €

 

zollfrei

Empfehlung

183,- €


zollfrei

199,- €


zollfrei

219,- €


zollfrei

 

 

Versand & Zoll

Der Versand nach Deutschland ist kostenlos und eure Ängste wegen dem Zoll sollten in diesem Fall unbegründert sein, weil Gearbest die Verzollung für euch vornimmt (Wenn ihr die Versandart „Priority Line: German Express“ bei der Bestellung wählt). Genaueres zum Versand & der Verzollung könnt ihr im Blog von GearBest.com nachlesen.

Somit wird das Paket bis zu eurer Haustür geliefert, ohne dass weitere Kosten anfallen

 


Beitrag teilen



Pro

  • Display Auflösung
  • Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Akku
  • Fast sauberes Android Betriebssystem
  • interner Speicher

Contra

  • Kamera
  • Gewicht
  • Ladezeit
  • Kein USB Type C

Fazit

Teclast, bekannt für gute und günstige Windows Tablets, bringt jetzt ein reines 10.1 Zoll großes Android 7.0 Tablet heraus. Für knapp 200€ bekommt ihr ein gut verarbeitetes und performantes Tablet mit extrem guter Akkuleistung. Ein sehr gut ablesbares Display mit hoher 2560x1600 Pixel Auflösung und genug Leistung um alles zu erledigen. Der MediaTek MTK8176 ist der gleiche Prozessor den auch Xiaomi im MiPad verbaut. Der interne Speicher ist mit 64GB gut bemessen. Der große 8100mAh Akku sorgt dafür, dass dem Tablet nicht so schnell der Saft aus geht. Das Teclast Master T10 liegt durch seine schmalen Ränder sehr gut in der Hand, auch wenn das hohe Gewicht etwas stört. Das installierte Android 7.0 ist multilingual und somit auch in Deutsch verfügbar. Beim Master T10 kann also sofort losgelegt werden. Wer auf der Suche nach einem günstigen 10.1 Zoll Android Tablet ist, kommt hier voll auf seine Kosten.
85
Akkulaufzeit - 95
Design & Verarbeitung - 85
Display - 90
Handling & Mobilität - 80
Konnektivität - 75
Performance - 85
Hi, mein Name ist Florian. Ich bin schon von Kind an technikbegeistert. Wenn ich nicht gerade am PC bastel oder einen neuen Quadcopter fliege, teste ich neue Handys und alles möglich an Technikgagdets.