zum Shop

Chuwi Hi9 Air Testbericht

Tablets CHUWI
78.3

Pro

  • Gutes Display
  • Leicht
  • Viel Leistung
  • großer Akku
  • Keine Bloatware

Contra

  • Ungenauer Touchscreen
  • Lange Ladezeiten
  • Kein USB Type C
  • Kamera

Fazit

Chuwi bringt mit dem Hi9 Air ein gutes 10.1 Zoll Tablet mit Android 8 (Oreo) auf den Markt. Die Akkulaufzeit ist lang und dank den beiden Dual Sim Slots ist das Tablet auch für unterwegs perfekt geeignet. Das geringe Gewicht sorgt dafür dass es lange in der Hand gehalten werden kann. Das Display hat eine hohe Auflösung und gute Farben. Abstriche müssen allerdings beim Touchscreen und der Ladezeit gemacht werden. Auch die Kamera konnte uns nicht überzeugen. Wer auf diese Punkte aber nicht viel Wert legt, bekommt mit dem Chuwi Hi9 Air ein solides Tablet mit gutem Display zu einem günstigen Preis.
78.3
Akkulaufzeit - 85
Design & Verarbeitung - 70
Display - 80
Handling & Mobilität - 90
Konnektivität - 70
Performance - 75

Preisvergleich

 


154,- €


zollfrei

Empfehlung

178,- €


zollfrei

171,- €


zollfrei

 

Design und Verarbeitung

Das Chuwi Hi9 Air kommt in einem mattschwarzen Kunstoffgehäuse mit schwarzer Front. Die Rückseite ist abgerundet und liegt somit gut in der Hand. Das Gehäuse ist gut verarbeitet. Mit Abmessungen von 24.17 x 17.20 x 0.79 cm  gehört es nicht zu den kleinsten 10.1 Zoll Tablets, dafür ist es angenehm dünn und mit 550g leicht. Der Klinkenanschluss sowie der Micro USB Anschluss und die beiden Lautsprecher befinden sich auf der Oberseite des Geräts. Die Lautstärke Buttons und der Power Button befinden sich auf der rechten Seite. Die Tasten haben einen guten Druckpunkt und reagieren genau. Das Kunstoffgehäuse zieht Fingerabdrücke magisch an und sieht dann in kürzester Zeit nicht mehr so schön aus. Hier ist ein Aluminium Gehäuse sinnvoller. Etwas „billig“ verarbeitet sieht die Kameraeinfassung aus, auch wenn durch diese die Sim und Micro SD Slots versteckt werden.

Das 10.1 große IPS Panel ziert die die Front des Chuwi Hi9 Air. Oberhalb des Displays befindet sich die 5MP Frontkamera und der Helligkeitssensor. Dieser reagiert etwas träge und es dauert bis das Display sich ans Umgebungslicht anpasst. Auf der Rückseite befindet sich die 13MP Hauptkamera. Ein Fingerprint verbaut Chuwi nicht.

 

 

 

Display

Das 10.1 Zoll große Sharp IPS Panel löst mit 2560×1600 Pixeln auf und ist somit gestochen scharf. Das Display ist hell genug um auch unter Sonneneinstrahlung alles gut ablesen zu können. Der Touch funktioniert leider nicht so gut, es kam immer wieder vor, das diverse Eingaben vom Touch nicht registriert wurden. Hierdurch kommt etwas Frust bei der Bedienung auf. Farben werden vom Display gut dargestellt und die Blickwinkelstabilität ist auch gut. Durch MediaTeks Miravision kann das Display noch auf die persönlichen Vorlieben einsgestellt werden. An das sehr gute Display des Teclast Master T10 kommt das Chuwi aber nicht ran.

 

Leistung

Chuwi verbaut im Hi9 Air eine MediaTek CPU, genauer gesagt den MTK6797. Diese CPU wird in sehr vielen Tablets verbaut. Die CPU hat genug Leistung um die alltäglichen Tablet Aufgaben zu erledigen. Auch grafiktinensive Spiele wie Asphalt 8 laufen problemlos. Dem Prozessor stehen 4GB Ram zur Verfügung. Der interne Speicher beläuft sich auf 64GB und kann mit einer MicroSD um 128GB erweitert werden. Im Geekbench erreicht der Prozessor gute 1582 Punkte im Singlecore und 4852 Punkte im Multicore. Im Antutu Benchmark kommt das Chuwi Hi9 Air auf 97745 Punkte.

 

 

 

Betriebssystem

Das Hi9 Air wird mit einem fast unverändertem Android 8.0 ausgeliefert. Erfreulicherweise ist keine Bloatware installiert. Das Betriebssystem läuft flüssig und lässt sich wie gewohnt bedienen. Das Chuwi Hi9 Air verfügt über keine physikalischen Buttons, es wird über die Onscreen Buttons navigiert. Ab und an startete die ein oder andere App nicht, das Problem hatte aber wohl nur unser Gerät da es im Netz keine weiteren Berichte dazu gibt. Unser Testgerät hatte Sicherheitsupdates von Februar 2018 installiert. Nicht ganz aktuell aber noch akzeptabel. Updates bekommt das Hi9 Air über die OTA Funktion.

 

 

 

 

Kamera

Die Kamera des Chuwi Hi9 Air löst mit 13MP auf. Damit lassen sich Schnappschüsse schießen, mehr aber auch nicht. Die Bilder sind blass und die Schärfe lässt zu wünschen übrig. Die Frontkamera ist auch nicht das Gelbe vom Ei, für die ein oder andere Skype Session reicht sie aber.

 

 

 

Konnektivität / Verbindungen / weitere Features

Die Plastikleiste bei der Kamera lässt sich abnehmen, darunter befinden sich dann der Dual Sim Slot und der MicroSD Karten Slot. Micro SD Karten werden bis zu 128GB unterstüzt. Die Sim Karten empfangen LTE mit bis zu 300Mbit/s. Auch das in Deutschland wichtige LTE Band 20 wird unterstützt. Das WLAN Modul unterstützt 2,4GHz und 5GHz Verbindungen und verfügt über folgende Wireless Standards: 802.11 ac/b/g/n. Im Schnitt haben wir beim Test mit einer Fritz!Box 6490 163 Mbit/s erreicht. Das ist für 5Ghz Wlan etwas wenig. Das Hi9 Air besitzt Stereo Lautsprecher. Diese haben uns im Test überascht. Sie sind laut und verzerren nicht. Durch die Lautsprecher können Videos auch ohne Kopfhörer gut angeschaut werden.

 

 

 

Akku

Chuwi verbaut einen großen 8000mAh Akku. Bei normaler Nutzung hält dieser ungefähr 2 Tage. Allerdings verbaut Chuwi keinen USB Type C Anschluss somit dauert das Laden des Akkus über 5 Stunden. Im PC Mark Akku Bench kommt das Hi9 auf 5 Stunden und 23 Minuten.

 

 

 

Lieferumfang

Im Lieferumfang des Chuwi Hi9 Air befindet sich das Tablet, ein Mikro USB Ladekabel mit EU-Stromadapter und eine kleine Anleitung. Eine Schutzfolie war bereits auf dem Gerät angebracht.

 

 

Preisvergleich

 


154,- €


zollfrei

Empfehlung

178,- €


zollfrei

171,- €


zollfrei

 

 

Versand & Zoll

Der Versand nach Deutschland ist kostenlos und eure Ängste wegen dem Zoll sollten in diesem Fall unbegründert sein, weil Gearbest die Verzollung für euch vornimmt (Wenn ihr die Versandart „Priority Line: German Express“ bei der Bestellung wählt). Genaueres zum Versand & der Verzollung könnt ihr im Blog von GearBest.com nachlesen.

Somit wird das Paket bis zu eurer Haustür geliefert, ohne dass weitere Kosten anfallen

 


Beitrag teilen



Pro

  • Gutes Display
  • Leicht
  • Viel Leistung
  • großer Akku
  • Keine Bloatware

Contra

  • Ungenauer Touchscreen
  • Lange Ladezeiten
  • Kein USB Type C
  • Kamera

Fazit

Chuwi bringt mit dem Hi9 Air ein gutes 10.1 Zoll Tablet mit Android 8 (Oreo) auf den Markt. Die Akkulaufzeit ist lang und dank den beiden Dual Sim Slots ist das Tablet auch für unterwegs perfekt geeignet. Das geringe Gewicht sorgt dafür dass es lange in der Hand gehalten werden kann. Das Display hat eine hohe Auflösung und gute Farben. Abstriche müssen allerdings beim Touchscreen und der Ladezeit gemacht werden. Auch die Kamera konnte uns nicht überzeugen. Wer auf diese Punkte aber nicht viel Wert legt, bekommt mit dem Chuwi Hi9 Air ein solides Tablet mit gutem Display zu einem günstigen Preis.
78.3
Akkulaufzeit - 85
Design & Verarbeitung - 70
Display - 80
Handling & Mobilität - 90
Konnektivität - 70
Performance - 75
Hi, mein Name ist Florian. Ich bin schon von Kind an technikbegeistert. Wenn ich nicht gerade am PC bastel oder einen neuen Quadcopter fliege, teste ich neue Handys und alles möglich an Technikgagdets.