zum Shop

OnePlus 7T Pro

OnePlus

Das OnePlus 7T Pro in der Vorstellung & Überblick der technischen Daten

Gearbest 11.11 main time banner promotion

OnePlus wurde bzgl. seines 2014 vorgestellten OnePlus One als der „FlagShip-Killer“ schlechthin betrachtet und konnte sich über die Jahre einen hervorragenden Ruf erarbeiten. Der in Shenzhen beheimatete Konzern hat stetig seine Smartphones verbessert und wurde zu Beginn noch auf den bekannten Android Ableger: Cyanogenmod gesetzt, verbindet man die OnePlus Geräte mittlerweile mit ihrem eigenen Android-Derivat OxygenOS, welches auch bei dem hier vorgestellten OnePlus 7 T Pro in der Version 10.0 und damit dem Unterbau von Android 10 daherkommt.

Das High-End Gerät wurde am 10.10.2019 in London vorgestellt und da der Vorgänger erst ein paar Monate auf dem Markt ist, stellt sich daher die Frage: Lohnt sich der Blick auf das schon verfügbare 7T Pro?

Die 7T-Serie von OnePlus beinhaltet 3 Geräte: OnePlus 7T, OnePlus 7T Pro und die McLaren Edition der Pro Variante. Was hat OnePlus vor, mag man sich denken, wenn man so kurz hintereinander neue Geräte vorstellt, wenngleich sich die Geschichte fast wiederholt, denn 2018 wurde in ebenso kurzen Abständen das OnePlus 6 und im gleichen Jahr, das OnePlus 6T vorgestellt. Der Unterschied ist mittlerweile lediglich, dass es von der 6er Serie lediglich 2 Geräte, aber von der 7er Serie jetzt schon 4 mobile Begleiter gibt. Aber kommen wir erst einmal zum Gerät selbst.

Die augenscheinlichsten Neuerungen im Gegensatz zum 7T sind mehr Speicher, ein größeres Display mit höherer Auflösung und ein größerer Akku. Im 7T Pro kommt ebenfalls ein 90 Hz Display zum Einsatz, welches aber eine noch bessere Darstellung auf dem 6,67 Zoll (6,46 Zoll abzgl. der abgerundeten Ecken) Display mit 3120x 1440 Pixel (QHD+) erreichen soll. Das von 3D Corning Gorilla Glas geschützte 19,5:9 Zoll Display spielt mit seinen 516 PPI im High-End Bereich und viele Displays gibt es derzeit nicht, die hier besser dastehen. HDR10+ ist ebenfalls mit an Bord und OnePlus nennt das Gesamtpaket dann: Fluid-Display.

Bei 8GB RAM, 256 ROM UFS3.0, einem Snapdragon 855 Plus gibt es leistungstechnisch nichts zu bemängeln. Auch hier ist Klotzen statt Kleckern angesagt. Neueste Technik wohin man blickt. Die McLaren Edition setzt dann noch einen drauf und bietet 12GB RAM.

Das Gerät wird laut OnePlus in 2, aus meiner Sicht, „sonderbaren“ Farbvarianten angeboten: Haze Blue & Papaya Orange und bietet sowohl Dual-SIM (Nano), wie auch einen In-Display Fingerabdrucksensor, was die Vorderseite dank der 16 MP Pop-Up Front-Kamera nahezu rahmenlos erscheinen lässt. Auf der Rückseite stellt sich die momentane Standardvariante bei der High-end Elite ein: Eine Triple-Kamera, mit einer 48 MP Hauptkamera von Sony, die durch ein Teleobjektiv (8MP) und ein Ultraweitwinkelobjektiv (16MP) flankiert wird. Damit soll dann u.a. ein 3-fach optischer Zoom möglich sein und der duale LED-Blitz rundet die Kamera-Ausstattung ab.

An Konnektivitätsoptionen gibt es ebenfalls so ziemlich alles, was ein High-End Gerät bieten muss. Ob NFC, Bluetooth 5.0, MiMo oder nahezu vollwertige Frequenzunterstützung und USB-C 3.1. Soundtechnisch wird Dolby Atmos in Dual Stereo geboten, aber auf einen 3.5 mm Klinkenstecker muss man leider verzichten, aber das sehe ich prinzipiell nicht mehr als Nachteil an.

Der Akku  macht mit 4085 mAh einen ausreichenden Eindruck und dank der Schnelladetechnik, Warpe Charge 30T genannt, ist auch für eine eindrucksvolle Geschwindigkeit beim Laden gesorgt. 68% in 30 Minuten verspricht der Hersteller hier.

Dieses Kraftpaket an Technik wird vom Hersteller für ca. 760€ angeboten, was sicherlich in Ordnung geht, wenn man sich das Preisgefüge der Konkurrenz ansieht, dennoch schleicht sich etwas Wehmut ein, denn es fehlen kabelloses Laden und es gibt keinen offiziellen Schutz vor Staub und Wasser.

Das Design selbst, birgt keine Überraschung und sieht durch die seitlich gebogenen Ränder topmodern aus. Ein sicherlich interessantes Gerät, bringt es doch die Flaggschiff-Eigenschaften zu einem moderaten Preis, dennoch fehlt mir etwas das Alleinstellungsmerkmal, aber ein Test muss letztendlich abschließend zeigen was das OnePlus 7T Pro zu bieten hat. Trotzdem bleibt sich OnePlus ihrem Motto treu: Never Settle.

 

OnePlus 7T Pro bei Amazon kaufen

 

OnePlus 7T Pro Smartphone Haze Blue | 8 GB RAM + 256 GB Speicher | 16,9 cm AMOLED Display 90Hz Screen | Triple Kamera + Pop-up Kamera | Warp Charge 30
33 Bewertungen
OnePlus 7T Pro Smartphone Haze Blue | 8 GB RAM + 256 GB Speicher | 16,9 cm AMOLED Display 90Hz Screen | Triple Kamera + Pop-up Kamera | Warp Charge 30
  • Super smooth Display - sofortige Reaktion und mehr Geschwindigkeit beim navigieren, wechseln und bedienen von Apps und Anwendungen
  • 6. 67" Edge-to-edge AMOLED Touchscreen mit QHD+ Auflösung für ein imposantes Multimedia-Erlebnis und eine faszinierende Bildqualität (mit gesten-steuerung)
  • Ultra Clear Triple Kamera für außergewöhnliche Fotos und Videos – 48MP Hauptkamera, 8MP 3X Zoom, 16MP Weitwinkel, Super Macro und 16MP pop-up Kamera

Letzte Aktualisierung am 20.11.2019 um 12:19 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API



Ähnliche Artikel



Beitrag teilen



Tobias Hartmann
Hi, ich bin Tobias - Gründer und seit 2009 begeisterter Blogger auf tobias-hartmann.net! Mit Begeisterung berichte ich euch über Smartphones, Tablets & Notebooks aus China, versuche euch bei alltäglichen IT Problemen zu unterstützen und schreibe Anleitungen um euch zu helfen.