zum Shop

Xiaomi Air 12

Macbook-Killer
Xiaomi

Xiaomi Notebook Air 12.5″ – Neue Version mit Kaby Lake i5 + 256GB SSD

Nach den Erfolgen in den letzten 2 Jahren mit dem Notebook Air 12.5 und 13.3 hat Xiaomi nun die dritte Version des Notebook Air 12.5 angekündigt. Nach der Erstveröffentlichung im Herbst 2016 und einer Version mit neuer CPU im Sommer 2017 steht nun das nächste Modell vor dem Verkaufsstart. Gleich vorweg…am Desgin hat sich nichts geändert. Warum auch? Die Xiaomi Air Notebooks sind optisch auch nach über 2 Jahren noch absolut Up-to-Date.

 

Das Air 12.5 bekommt mehr Leistung

Laut den ersten Informationen soll im neuen Air 12.5 ein Intel Core i5-7Y54 (Kaby Lake) verbaut sein. Gleicher Stromverbrauch, ähnliches Benchmarkergebnis aber höherer Grundtakt. Auch die Taktung im Turbo Mode ist deutlich höher als bei den Vorgängern. Mit 3.2GHz Turbo Speed liegt der 7Y54 600Mhz über der CPU aus dem Vorgänger. Dadurch verbessert sich die Leistung gegenüber den Vorgänger CPUs hauptsächlich bei Single Core Anwendungen (wie unten zu sehen). Die Akkulaufzeit dürfte identisch mit den Vorgängern sein. Am Akku wurde keinerlei Veränderung vorgenommen und der Stromverbrauch der Prozessoren ist mit 4.5W bei allen Modellen gleich. Der Gehäusebody aus Metall, ein 12.5″ Display mit 1920 x 1080px, ein geringes Gewicht von 1.07kg und Windows 10 bleiben unverändert.

 

Ein längst überfälliger Schritt

Xiaomi hat die Kunden und potenziellen Kunden erhört und verbaut im neuesten Air 12.5 endlich eine schnelle 256GB NVMe M.2 SSD. Eine 256GB SSD war zwar optional auch schon im letzten Modell verfügbar, aber die 256GB sind nun Standard. Alternativ lässt sich die SSD auch tauschen bzw. erweitern. Das Air 12.5 bietet nämlich wie das Air 13.3 einen zweiten M.2 Slot. Ich selbst habe meine Air 12.5 der 1. Generation um eine zweite SSD erweitert.

 

Preislich soll sich die 3. Generation des Air 12 bei ca. 550,- Euro eingliedern. Meiner Meinung nach aber immer noch ein fairer Preis für ein durchweg sehr gutes Notebook.

 

 

Fazit

Das alte Fazit bleibt nach wie vor bestehen: „Wer sich von dem englischen Tastaturlayout und der Lieferung aus China nicht abschrecken lässt, bekommt mit dem Xiaomi Air ein Notebook welches eine echte Alternative zum teuren Macbook ist.  Das Preis/Leistungsverhältnis beim Air 12 / Air 13 ist unschlagbar. Wer sich auf dem deutschen Markt umsieht und ein leistungsstarkes und leichtes Ultrabook inkl. sehr guter Verarbeitung wie das Mi Air 12.5 bis 500,- EURO sucht, sucht vergeblich.“

 

Meine Erfahrungen mit GearBest und dem Import aus China



Weitere Artikel




Beitrag teilen



Tobias Hartmann
Hi, ich bin Tobias - Gründer und seit 2009 begeisterter Blogger auf tobias-hartmann.net! Mit Begeisterung berichte ich euch über Smartphones, Tablets & Notebooks aus China, versuche euch bei alltäglichen IT Problemen zu unterstützen und schreibe Anleitungen um euch zu helfen.