zum Shop

Xiaomi Mi Max 3

Xiaomi

Xiaomi stellt das Mi Max 3 vor

Mit der Mi Max-Reihe beliefert Xiaomi einen Markt für Smartphone- Nutzer welche nicht nur ein großes, sondern ein extra großes Display bevorzugen. Schon das Vorgängermodell Mi Max 2 stach mit seinem 6,44 Zoll großes IPS-Panel aus der Menge heraus. Am heutigen Donnerstag den 19.07.2018 stellt Xiaomi nun den Nachfolger, das Mi Max 3 vor. In China ist das Gerät offiziell ab dem 20.07.2018 um 10.00 Uhr käuflich zu erwerben.

Das Mi Max 3 verfügt über ein 6,9 Zoll Display im 18:9 Format und hat eine Auflösung von 2160 x 1080 Pixel. Ausstattungstechnisch spielt das Mi Max 3 in der Mittelklasse mit. Angetrieben wird das Phablet von einem Snapdragon 636 mit 4 GB bzw. 6 GB Arbeitsspeicher. Exakter gesagt: Xiaomi zwei Speichervarianten an: 4/64GB oder 6/128GB. Die Hardware wird von einem 5500 mAh Akku versorgt. Sehr schön ist hier auch, dass bereits die China-Version das hier in Deutschland weit verbreitete Band 20 unterstützt.

 

Zum Kamera-Setup gehören die auf der Rückseite positionierte Dual-Kamera bestehend aus einem 12 Megapixel- und einem 5 Megapixel-Sensor, sowie die Selfie-Kamera auf der Vorderseite welche über einen 8 Megapixel-Sensor verfügt. Darüber hinaus wird das Mi Max 3 mit der AI-Szene-Erkennung des MI 8 ausgestattet. Alles in allem hört sich das Kamera-Setup nach einer runden Sache an und sind gespannt auf die ersten Testbilder.

 

Weitere Features des Mi Max 3 sind Dual-SIM (wobei eine der SIM-Schächte auch eine Micro-SD-Karte beherbergen kann), USB-Typ-C mit Quick Charge 33,5 mm Kopfhöreranschluss und Stereo-Lautsprecher. Erfreulich ist auch, dass das Smartphone bereits einer MIUI-Version basierend auf Android 8.1 Oreo ausgeliefert wird.

Die Preise des Xiaomi Mi Max 3 belaufen sich auf 1.699 RMB (ca. 218 Euro) für die 4 GB RAM / 64 GB Speicher Version und 1.999 RMB (ca. 256 Euro) für die 6 GB RAM / 128 GB Speicher Version.

 

Quelle:

Xiaomi Mi Max 3 Officially Released at Starting 1699 Yuan


Weitere Artikel





Beitrag teilen



Christian Irion
Hallo, mein Name ist Christian. Seit dem ich im Alter von 13 Jahren mit einem Bekannten meinen ersten PC zusammen gebastelt habe, bin ich begeisterter Technik-Fan. Sowohl beruflich, wie auch privat habe ich mich von da an den Computern, Smartphones und anderen technischen Geräten verschrieben.