Top Smartphones im Vergleich – iPhone X vs. Galaxy S8 vs. Mate 10 Pro

Allgemein iPhone Samsung

Auch in diesem Jahr sind wieder einige neue Smartphone-Modelle von den Marktführern im Premiumsegment erschienen, die vom Display bis zur Kamera tolle neue Features bieten. Angeführt vom iPhone X dürfte das für viele potentielle Käufer vielleicht endlich den Ausschlag zum Aufrüsten geben. Anhand der drei Oberklassemodelle iPhone X, Galaxy S8 und Huawei Mate 10 Pro zeigt dieser Vergleich Vor- und Nachteile aller Modelle.

 

Apples neuer Luxus – Das iPhone X

Nachdem Apple sich mit den Neuerungen in den letzten Jahren eher konservativ gegeben hat, ist das iPhone X ein echter Paukenschlag. Pünktlich zum zehnjährigen Jubiläum bietet das neue iPhone mehr als nur eine Evolution. Vor allem das große OLED-Display ist schick, doch seine wahre Größe zeigt sich nicht im Display auf der Vorderseite (das wirkt durch die Kameraaussparung zumindest gewöhnungsbedürftig). Zusammen mit FaceID besitzt das iPhone X eine 3D-fähige Kamera an der Vorderseite, auch die beiden Objektive der Rückseite können Distanzen vermessen. Das bedeutet im Einsatz, dass Selfies und Portraits einen wirklich filmischen Look bekommen. Die pure Rechenleistung ist beim iPhone X nicht ganz so wichtig wie bei Android-Phones, da iOS speziell für Apples Architektur entwickelt wird. Entsprechend sind die reinen Leistungsdaten geringer als bei der Konkurrenz, die Performance ist dennoch blitzschnell.
Was es negativ anzumerken gibt, ist höchstens Apples geschlossenes System. Das iPhone X ist eher kein Umsteigertelefon, zum Hereinschnuppern in iOS lohnen sicher eher das iPhone 8 oder iPhone 7. Trotz des meiner Meinung nach überteuerten Preises, werden sich viele Apple-Anhänger den Traum vom iPhone X erfüllen 🙂

 

Das Samsung Galaxy S8 – die ewige Konkurrenz

Das S8 ist das Premiumflaggschiff der Südkoreaner von Samsung. Ebenfalls mit einem Display ausgestattet, das sich über die gesamte Vorderseite legt, wirkt es nicht minder edel. Nur ein Software-Navigationsbutton stört den nahtlosen Eindruck. Dafür ist das Display von Samsungs Galaxy S8 noch einmal ein bisschen höher auflösend und liegt mit 2960 x 1.440 Pixeln auf 5,8 Zoll in der absoluten Oberklasse. Performance und Bedienung können auch überzeugen. Das Aluminium liegt etwas gewohnter in der Hand als der neuartige Glaskorpus des iPhone X.
Allerdings gilt auch wie beim iPhone X, dass User sich natürlich für ein System entscheiden müssen. Alleine weil App-Käufe nicht übertragbar sind und Google Play und iTunes Medien anbieten, die nur in ihrem jeweiligen Ökosystem funktionieren, ist ein Umstieg nicht nur bei der Hardware ein teures Vergnügen.

 

Der Herausforderer aus China Huawei Mate 10 Pro

Vor Jahren galt Huawei nur als eine weitere chinesische Ramsch-Marke, dass das schon lange nicht mehr der Fall ist, beweist nicht erst das Mate 10 Pro. Auch auf dem chinesischen Markt steigt die Nachfrage nach Luxus immer mehr. Das ist auch für europäische Kunden gut, denn Konkurrenz belebt das Geschäft.
Und in Punkto Leistung kann das Mate 10 Pro locker mit der Konkurrenz im Premiumsegment mithalten. Das moderne Design gefällt mit ästhetischen Kurven, vor allem die Akkulaufzeit überzeugt. Kleinere Abstriche müssen allerdings bei der Kamera gemacht werden. Ansonsten stimmt die Ausstattung, vor allem der Preis im Verlgeich zum iPhone X.

 

Kaufempfehlung und Verträge – Welches Smartphone soll es sein?

Einen Nachteil haben die neuen Spitzensmartphones alle: Sie sind teuer. Beim Anbieter 1&1 können die Top-Smartphones im Vertag erworben werden. Dies bringt eine Bindung an die jeweiligen Vertragslaufzeiten mit sich. Entsprechend sollten Käufer vorher ihre Präferenzen kennen – geht es ihnen um mehr Flexibilität oder soll jedes Jahr das neueste Smartphone nachgerüstet werden? Wer kauft, hat mehr Optionen, muss aber die horrenden Kosten sofort tragen oder aber ungünstige Ratenzahlungen in Kauf nehmen.
Einen guten Eindruck macht die Spitzenklasse der Smartphones bei allen drei Herstellern. Das iPhone X wird vermutlich niemanden zu Apples Ökosystem bekehren, ebenso wie das Galaxy S8. Beide liefern sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen in Sachen Leistung und Umfang. Gespalten wird die Community hier eher anhand der Systemfrage. Hier fällt die Wahl aber Aufgrund des deutlich günstigeren Preis oft auf das Galaxy S8. Dass es mit dem Huawei Mate 10 Pro auch eine Alternative unter den Highend-Android-Smartphones gibt, dürfte viele User freuen.

Eine Übersicht der schnellsten Smartphones findet ihr übrigens in diesem Beitrag: AnTuTu Benchmark Liste – Die schnellsten Smartphones in der Übersicht

 

iPhone X vs. Galaxy S8 vs. Mate 10 Pro

 

 Apple iPhone X Samsung Galaxy S8 Huawei Mate 10 Pro
OSiOS 11.2Android 7.0Android 8.0
SIM-FormfaktorNano-SIMNano-SIMNano-SIM
CPUApple A11Exynos 9 Octa 8895HiSilicon Kirin 970
GPUMali-G71 MP20Mali-G72 MP12
RAM3GB4GB6GB
Speicher64GB64GB (UFS 2.1), microSD-Slot (dediziert, bis 256GB)128GB (UFS 2.1)
Display5.8", 2436x1125 Pixel5.8", 2960x1440 Pixel6.0", 2160x1080 Pixel
Kamera hinten12.0MP, f/​1.8, Videos @2160p/​60fps (Hauptkamera); 12.0MP, f/​2.4,12.0MP, f/​1.7, Videos @2160p/​30fps12.0MP, f/​1.6, Videos @2160p (Hauptkamera); 20.0MP, monochrom,
Kamera vorne7.0MP, f/​2.2, Videos @1080p8.0MP, f/​1.7, Kontrast-AF, Videos @1080p/​30fps8.0MP, f/​2.0
SchnittstellenApple Lightning, WLAN 802.11a/​b/​g/​n/​ac, Bluetooth 5.0, NFCUSB-C 3.1 Gen 1 (OTG), 3.5mm-Klinke, WLAN 802.11a/​b/​g/​n/​ac, Bluetooth 5.0 (aptX), NFC, ANT+USB-C 3.1 Gen 1 (OTG), WLAN 802.11a/​b/​g/​n/​ac, Bluetooth 4.2 (aptX HD), NFC, Infrarot-Port
SensorenBeschleunigungssensor, Gyroskop, Lichtsensor, Annäherungssensor, Kompass, BarometerBeschleunigungssensor, Gyroskop, Lichtsensor, Annäherungssensor, Kompass, Barometer, Fingerabdrucksensor (hinten), Pulsmesser, Iris-ScannerBeschleunigungssensor, Gyroskop, Lichtsensor, Annäherungssensor, Kompass, Barometer, Fingerabdrucksensor (hinten)
NavigationA-GPS, GLONASS, GalileoA-GPS, GLONASS, BeiDou, GalileoA-GPS, GLONASS, BeiDou
LTEB1/​B2/​B3/​B4/​B5/​B7/​B8/​B12/​B13/​B17/​B18/​B19/​B20/​B25/​B26/​B28/​B29/​B30/​B66B1/​B2/​B3/​B4/​B5/​B7/​B8/​B12/​B13/​B17/​B18/​B19/​B20/​B25/​B26/​B28/​B32/​B38/​B39/​B40/​B41/​B66B1/​B2/​B3/​B4/​B5/​B6/​B7/​B8/​B9/​B12/​B17/​B18/​B19/​B20/​B26/​B28/​B34/​B38/​B39/​B40
Gesprächszeit21h20h (UMTS)32h
BesonderheitenIP67-zertifiziert, Quick Charge, Stereo-LautsprecherIP68-zertifiziert, Quick ChargeDual-SIM, IP67-zertifiziert, Huawei SuperCharge
GehäusematerialGlas (Rückseite), Metall (Rahmen)Glas (Rückseite), Metall (Rahmen)Glas (Rückseite), Metall (Rahmen)
Akku2716mAh, fest verbaut, kabelloses Laden (Qi)3000mAh, fest verbaut, kabelloses Laden (Qi, PMA)4000mAh, fest verbaut
Abmessungen143.6x70.9x7.7mm148.9x68.1x8mm154.2x74.5x7.9mm
Gewicht174g155g178g
Preis1150 Euro600 Euro750 Euro

Weitere Artikel





Beitrag teilen



Hi, ich bin Tobias – Gründer und seit 2009 begeisterter IT-Blogger auf tobias-hartmann.net! Mit Begeisterung versuche ich euch bei alltäglichen IT Problemen zu unterstützen, schreibe Anleitungen zu diversen IT-Themen und berichte euch über Smartphones & Tablets aus China.