Oukitel U13 – Was kann das Einsteiger Smartphone ?

OUkitel

Flashsale: Die nächsten 4 Tage gibt es das Oukitel U13 im Sonderangebot für 119,- EURO (aktualisiert: 27.02.2017)

Das Oukitel U13 ist ein 5,5 Zoll Smartphone der Einstiegsklasse. Was kann von einem 120€ erwartet werden? Wie schlägt es sich zur Konkurrenz?  In unserem Test erfahrt ihr, wie viel Smartphone ihr für wenig Geld bekommt.

 

Testergebnis

[rwp-review id=“0″]

 

Preisvergleich

 

109,- €


zollfrei

Empfehlung

---,- €


zollfrei

---,- €


zollfrei

 

Meine Erfahrungen mit GearBest und dem Import aus China könnt ihr in meinem Blog Artikel nachlesen | Meine Erfahrungen mit GearBest und dem Import aus China

 

Technische Daten

BetriebssystemAndroid 6.0
CPUMediaTek MTK6753 - 1.3GHz, Octa Core
RAM3GB
Speicher (intern)64GB
Speicher erweiterbarMicroSD bis 32GB
Display5.5 Zoll IPS, 1920 x 1080
Grafikchip (GPU)Mali-T720
Akku3000mAh
Kamera13.0 MP
Frontkamera8.0 MP
LTEJa - Auch LTE Band 20 steht zur Verfügung
FingerabdrucksensorJa
SIM KarteDual Micro SIM
Beleuchtete SensortastenNein
Hinweis-LEDJa
3.5mm KlinkenanschlussJa
Gewicht168g
Abmessungen14.90 x 7.57 x 0.81 cm
AnTuTu Score40438

 

Design und Verarbeitung

Das Oukitel U13 kommt in einem kompakten Gehäuse komplett aus Aluminium. In dieser Preisklasse lobenswert. Auf der Rückseite befinden sich zwei Aussparungen für die Antenne, je oben und unten. Der wertige Gesamteindruck leidet dadurch aber nicht. Der Akku kann nicht gewechselt werden. Durch eine leicht konkave Form der Rückseite liegt das U13 stets gut in der Hand. Ingesamt ist das Oukitel U13 sehr gut verarbeitet, in dieser Preisklasse nicht üblich. Auch das niedrige Gewicht mit 168g kann sich sehen lassen. Das Oukitel ist nur 20g schwerer als das mit 5 Zoll Bildschirmdiagonale kleinere Sony Xperia E5.
Auf der Vorderseite gibt es keine mechanische Buttons mehr. Den meisten Platz nimmt hier das Display ein. Die Android Systemtasten werden auf dem Display eingeblendet. Das U13 ist deutlich kompakter als die Konkurrenz, auch durch den Wegfall der mechanischen Tasten. Entsperrt wird über den Fingerprint auf der Rückseite des Geräts. Lautsprecher und Sperrtasten sind im Metalllook gehalten, verfügen über einen deutlichen Druckpunkt und passen sich nahtlos ins Design ein.

Display

Das Oukitel U13 hat ein 5,5 Zoll großes IPS Display mit einer Auflösung von 1920x1080px. Dieses ist mit 480 PPi gestochen scharf. Eine solch hohe Pixeldichte hat kaum ein Smartphone in dieser Preisklasse. Das Display schwächelt etwas bei der Farbdarstellung. Je nach Blickwinkel stellt sich ein leichter Blauton ein. Die Helligkeit könnte unserer Meinung auch etwas mehr sein. Der Touchscreen reagiert präzise und schnell. Es können bis zu 5 Berührungspunkte gleichzeitig registriert werden. Positiv anzumerken, das Display wird ab Werk mit einer Displayfolie geschützt.

 

Leistung

Im Oukitel U13 befindet sich ein MTK6753 von MediaTek. Der Octa Core Prozessor mit 1.3GHz wird von nennenswerten 3GB RAM unterstützt. Durch den höhreren Arbeitsspeicher ist das U13 auch sehr gut für Multitasking Anwedungen, im Vergleich zu seinen Konkurenten in der selben Preisklasse, geeignet! Von den angegebenen 64GB ROM können 53GB verwendet werden. Sollte der Speicherplatz nicht ausreichen, so kann dieser per MicroSD Speicherkarte um bis zu 32GB erweitert werden. Beim A1 SD Benchmark erreicht der interne Speicher des U13 beachtliche Lese- und Schreibraten. Lesend 214,92MB/s und schreibend 147,5MB/s schlagen im Benchmark zu Buche und können sich sehen lassen. Die Leistungsfähigkeit des Oukitel U13 liegt über dem Sony Xperia E5 oder dem Samsung Galaxy J5.

AnTuTu Score Oukitel U13

AnTuTu Score Oukitel U13

A1 SD Benchmark Oukitel u13

A1 SD Benchmark Oukitel u13

Geekbench Oukitel U13

Geekbench Oukitel U13

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kamera

Verbaut ist eine 13MP Kamera. Die Bildqualität reicht für Gelegentliche Schnappschüsse aus. Die Kamera ist nicht die Stärke des U13. Die Bilder wirken etwas unscharf und die Farben verwaschen. Die Frontkamera reicht für Skype Chats aus. Die Qualität bei Selfies ist nicht überzeugend. Für 120€ ist die Kamera akzeptabel. Videos kann das Oukitel U13 in 1080p aufnehmen.

 

 

 

Konnektivität / Empfang

Das Smartphone verfügt über einen kombinierten Dual Sim / Micro SD Karten Slot. Es können entweder zwei Sim Karten oder eine Sim und eine Micro SD Karte verwendet werden. Der interne Speicher von 64GB (53GB verwendbar) kann dadurch um 32GB erweitert werden. WLAN kann a/b/g/n empfangen werden. Der Empfang ist ausreichend, könnte aber durchaus besser sein.
Es werden alle benötigen 2G/3G/4G Netze empfangen, entgegen einigen anderen China Handy Herstellern werden auch die in Deutschland benötigten LTE Bänder unterstützt. Der Empfang ist bei uns immer gut gewesen.

Akku

Es ist ein 3000 mAh Akku verbaut. Bei intensiver Nutzung hält dieser auch gut einen Tag durch. Geladen wird das Oukitel per Micro USB. Um das U13 vollständig zu laden, werden mit dem eigenen Netzteil ca. 4 Stunden benötigt.

 

Testergebnis

[rwp-review id=“0″]

 

Lieferumfang

Im Lieferumfang des Oukitel U13 befindet sich ein Micro Kabel, ein Stromadapter, ein kleines Handbuch und die Nadel für den SIM-Slot. Die Displayschutzfolie ist bereits auf dem Gerät. Postiv, Oukitel liefert auch eine Silikonhülle mit. Es sind keine Kopfhörer im Lieferumfang enthalten, diese müssen separat erworben werden.

 

Preisvergleich

 

109,- €


zollfrei

Empfehlung

---,- €


zollfrei

---,- €


zollfrei

 

Meine Erfahrungen mit GearBest und dem Import aus China könnt ihr in meinem Blog Artikel nachlesen | Meine Erfahrungen mit GearBest und dem Import aus China

 

Versand & Zoll

Der Versand nach Deutschland ist kostenlos und eure Ängste wegen dem Zoll sollten in diesem Fall unbegründert sein, weil Gearbest die Verzollung für euch vornimmt (Wenn ihr die Versandart „Priority Line: German Express“ bei der Bestellung wählt). Genaueres zum Versand & der Verzollung könnt ihr im Blog von GearBest.com nachlesen.

Somit wird das Paket bis zu eurer Haustür geliefert, ohne dass weitere Kosten anfallen ?

 


Weitere Artikel





Beitrag teilen



Hi, mein Name ist Florian. Ich bin schon von Kind an technikbegeistert. Wenn ich nicht gerade am PC bastel oder einen neuen Quadcopter fliege, teste ich neue Handys und alles möglich an Technikgagdets.