Bluetooth Audio Adapter im Test – Muss es immer teuer sein?

Multimedia

Im folgenden Test vergleichen wir Bluetooth Audio Adapter. Zur Verfügung stehen uns drei Modelle verschiedener Hersteller: Amazons Hausmarke Amazon Basics, Großkonzern Philips und einer uns bis dahin unbekannten „China-Firma“ Esinkin. Alle erfüllen ihren Zweck: Das Smartphone oder Tablet kabellos per Bluetooth mit der Hi-Fi Anlage zu verbinden. Und das funktioniert überraschend gut.

 

Als Testumgebung diente mein Hausgang mit 12 Meter Länge. Es war kein Hindernis (Wand, Scheibe, etc …), welches das Testergebnis beeinträchtigen könnte, vorhanden. Das Testsystem ist eine Denon PMA 520AE Endstufe mit den Wharfedale Diamond MT Standlautsprechern. Störsender waren unter anderem der WLAN-Router, das Radio und eine kleine Bluetooth-Box die mit einem 2. Handy betrieben wurde. Die Lautstärke war konstant und es wurde mit Musik aus verschiedensten Genres getestet

 

Mit folgenden Songs wurde getestet

  • Parkway Drive – A Deathless Song
  • 2 Unlimited – No Limit
  • Red Hot Chili Peppers – Under The Bridge
  • Video Games Live – Warcraft Suite

 

Zuerst nehmen wir den Kandidaten aus dem Mittelfeld unter die Lupe – das Gerät von Amazon Basics mit einem Preis von 23,58€

Schon beim Auspacken merkt man die nicht vorhandene Qualität. Mit der Frustfreien Verpackung spart Amazon Geld und wir Zeit. Leider hat Amazon beim Produkt selbst auch mit dem Geld gespart. Dies merkt man sofort am Material und der Verarbeitung. Die glänzende quadratische Oberseite von 7x7cm ist nachdem sie mit einem Mikrofasertuch gereinigt wurde mit Kratzern übersät. Der Body besteht aus einem Guss und macht einen Stabilen Eindruck. Was mich Persönlich stört ist, dass nur ein 3,5mm Klinkenanschluss vorhanden ist, aber keine Cinchbuchse zu finden ist. Die angegebene Empfangsleistung von 9m konnte das Bluetooth Adapter von Amazon leicht schlagen. Auch bei maximaler Ausreizung der Testumgebung war die Tonqualität gut und frei von Störgeräuschen.

 

Als nächstes kommt das Marken-Gerät: Der Philips Bluetooth Hi-Fi Adapter AEA2000 mit einem Stolzen Preis von 34,99€

Die Form des Gehäuses ist mal etwas anderes: es ist eine Art Halbkugel mit einem Durchmesser von 7,4 Zentimeter und einer Höhe von 2,2 Zentimeter. Die Rückseite wird durch eine kleine Blende verschönert. Auf der Rückseite befindet sich eine Stereo Cinch Buchse, eine 3,5mm Buchse und die Buchse für das Netzteil. Wieder wurde die Reichweite von angegebenen 10 Metern überschritten. Für diesen Aufpreis ist leider kein Unterschied in der Tonqualität merkbar.

 

Zu guter Letzt kommt „der Zwerg“ von Esinkin: für 20,99€

Was mich sehr überrascht hat war, dass das Gerät für diesen Preis eine 3,5mm Buchse und eine Cinch Buchse besitzt. Das Kompakte Design mit den blauen Details erinnert schon sehr an ein Logitech-Gerät. Die Stecker sind fest und die angegebene Reichweite von 10 bis 12 Metern wurde ohne hörbaren Qualitätsverlust bis auf 12 Meter ausgereizt.

 

Fazit

Alle Geräte hatten, wenn kein Ton übertragen wurde ein hörbares aber nicht störendes Rauschen. Da ich nur meine Ohren als Messinstrument zur Verfügung hatte, waren die Frequenzgänge für mich nicht zu unterscheiden. Es war für mich kein Unterschied zum Kabel zu hören – bis auf das Rauschen ohne Musik. Um auf den Punkt zu kommen – man muss nicht immer tief in die Tasche greifen um in der Audiobranche Qualität zu bekommen. Mein Persönlicher Favorit: Das Model von Esikin.


Weitere Artikel