tobias-hartmann.net - IT Blog

Windows 10 Update – APC Index Missmatch Bluescreen beheben

2. Dezember 2016

Nach einem Upgrade von Windows 7 Pro auf Windows 10 Pro (1607) bin ich nach der Benutzeranmeldung auf die oben zu sehende Fehlermeldung gestoßen. Der Bluescreen trat immer nach der Benutzeranmeldung mit dem ersten Mausklick auf. Zuvor wurden ca. 25 Clients mit der selben Vorgehensweise ohne jegliche Probleme auf Windows 10 geupdated. Bei den Clients handelte es sich um DELL Optiplex, DELL Latitude und DELL Precision Modelle. Ich werde euch in diesem Beitrag zeigen, wie ihr den Fehler bzw. die fehlerhafte Software eingrenzen und das Problem entgültig beseitigen könnt.

 

Die Fehlermeldung

Your PC ran into a Problem and needs to restart. We´re just collecting some error info, and then we´ll restart for you. If you´d llike to know more, you can search online later for this error: APC_INDEX_MISSMATCH

Auf dem PC ist ein Problem aufgetreten. Er muss neu gestartet werden. Es werden einige Fehlerinformationen gesammelt, und dann wird ein Neustart ausgeführt. Wenn Sie weitere Informationen wünschen, können Sie später online nach diesem Fehler suchen: APC_INDEX_MISSMATCH

 

Problemlösung

Nach dem der Bluescreen erst nach der Useranmeldung auftritt, konnte ich ein Treiberproblem ausschließen, da die meisten Treiber bereits vor der Benutzeranmeldung geladen werden. Dadurch dass der abgesicherte Modus funktionierte, konnte es eigentlich nur noch eine Anwendung sein, welche den Bluescreen verursacht. Deshalb bin ich systemmatisch vorgegangen und habe einen Clean Boot von Windows 10 durchgeführt um die fehlerhafte Anwendung Schritt für Schritt ausfindig zu machen. Durch den Clean Boot bin ich dann auch auf das fehlerhafte Programm gestoßen und konnte den Bluescreen beheben.

 

 

Clean Boot unter Windows 10 durchführen

 

Was ist ein sauberer Neustart?

Ein sauberer Neustart wird ausgeführt, um Windows mit einem minimalen Satz von Treibern und Autostartprogrammen zu starten. Dadurch können Softwarekonflikte ausgeräumt werden, die auftreten, wenn Sie ein Programm oder ein Update installieren oder wenn Sie ein Programm in Windows 10, Windows 8.1, Windows 8, Windows 7 oder Windows Vista ausführen. Sie können durch das Ausführen eines sauberen Neustarts auch ermitteln, welcher Konflikt das Problem verursacht und diesen gegebenenfalls gleich beheben.

Warum treten Softwarekonflikte auf?
Beim normalen Start von Windows werden automatisch verschiedene Anwendungen und Dienste gestartet und dann im Hintergrund ausgeführt.Diese Programme umfassen grundlegende Systemprozesse, Antivirus-Software, System-Dienstprogramme und andere Software, die zuvor installiert wurde. Diese Programme und Dienste können Softwarekonflikte verursachen. Quelle: support.microsoft.com

 

 

1. Windows im abgesicherten Modus starten –> Windows 10 – Abgesicherten Modus starten

2. Taskmanager (STRG + ALT + ENTF) oder rechtsklick auf die Taskleiste –> Task-Manager

3. Reiter Autostart im Task-Manager aufrufen

4. Alle Anwendungen für den Autostart deaktivieren | Anwendungen nach Status sortieren und alle aktivierten Programme per Rechtsklick Deaktivieren

 

5. Wenn alle Programme deaktiviert sind, den PC neu starten und überrpüfen ob der Bluescreen noch auftritt.

6. Anschließend eine einzelne Anwendung aktivieren und einen Neustart durchführen. Diesen Vorgang für jede Anwendung ausführen bis die fehlerhafte Anwendung gefunden wurde.

 

In meinem Fall (DELL Latitude E5550) war es der Realtek HD Audio-Manager der den Bluescreen APC_INDEX_MISSMATCH verursacht hat. Nach der Installation des aktuellsten Realtek Treibers konnte ich den Realtek HD Audio-Manager im Anschluss auch wieder ohne Probleme aktivieren. Es handelt sich hier wohl um eine fehlerhafte Version die in Verbindung mit Windows 10 erhebliche Probleme macht.

 



Ähnliche Artikel