tobias-hartmann.net - IT Blog

WinPE: (Boot) Hintergrund ändern

23. November 2016

WinPE Logo - Background

Ich diesem Beitrag zeige ich euch, wie ihr das Background Image einer WinPE Umgebung (Windows Preinstallation Environment) ändern könnt. Das Hintergrundbild von WindowsPE ist je nach Version unterschiedlich. Für die, die Windows per Softwareverteilung ausrollen, verteilen und installieren empfiehlt sich ein Custom Background Image. Das Hintergrundbild befindet sich in der boot.wim. Um das Hintergrundbild  ändern zu können, müssen wir das WIM-Image (Windows Imaging Format) mit DISM bearbeiten. Deployment Image Servicing and Management (DISM) ist Bestandteil von Windows 7/8/10 und Windows Server 2008/2012. Administratoren können mit Hilfe von DISM Windows-Images (WIM) auslesen und bearbeiten, ohne dass das Windows Automated Installation Kit (WAIK) auf dem entsprechenden Rechner installiert sein muss.

 

WindowsPE – Individuelles Hintergrundbild

Ich verwende DISM unter Windows 10 x64 und die WinPE Version ist 10.0.10586 basierend auf Windows 10 Version 1511. Meine kopierte boot.wim habe ich direkt unter C:\ abgelegt und mein Mountpfad wird C:\_MOUNT sein.

 

1. Im ersten Schritt müssen wir die boot.wim der verwendeten WinPE Version kopieren und anschließend mounten

2. In meinem Fall liegt die boot.wim unter folgendem Pfad …\x64_uefi\sources

3. Ich kopiere mir die Datei an einen beliebigen Ort um diese anschließend zu mounten. Ich kopiere die Datei um im Fehlerfall auf die alte originale WIM zurück greifen zu können.

5. WIM Datei mit DISM mounten:

dism.exe /Mount-Wim /MountDir:“C:\_MOUNT“ /wimfile:“C:\boot.wim“ /index:1

 

6. Das Bild befindet sich unter [MOUNTPOINT]\Windows\System32 –> winpe.jpg | Die jpg-Datei muss durch das gewünschte Bild ersetzt werden

 

7. Nun müssen wir die Änderungen übernehmen und das WIM Image Unmounten. Mit folgendem Befehl können wir die Einstellungen speichern und das Image unmounten:

dism.exe /Unmount-Wim /MountDir:“C:\_MOUNT“ /Commit

 

Wenn man anstatt /Commit /Discard verwendet, werden die Einstellungen nicht übernommen

 



Ähnliche Artikel