Windows 7 / 8 Systempartition bereinigen – Windows Updatefiles löschen

Server 2003 / 2008 / 2012 Windows 7 Windows 8 Windows Vista

windows_update_bereinigung

Mit einer SSD wird der Speicherplatz auf der Windowspartition schnell etwas knapp. Dauerhaftes löschen und verschieben steht beim Einsatz von kleineren SolidStateDisks auf dem Tagesplan. In diesem Artikel zeige ich euch, wie ihr alte Systemdateien bereinigt. Den größten Anteil haben hier meistens die Windows-Update-Dateien. Diese belegen nach dem Update weiterhin Speicherplatz auf dem lokalen Datenträger, werden aber nicht mehr benötigt.

 

Windows-Update-Files entfernen

1. Rechtsklick auf deine Systempartition (C:\) | Eigenschaften

2. Klicke dort auf Bereinigen

datentraeger_bereinigen

3. Im Datenbereinigungsfenster wählt ihr Systemdateien bereinigen | Der Vorgang danach kann durchaus mehrere Minuten dauern

systemdateien_bereinigen

 

4. Nach der Berechnung seht ihr, wieviel Speicherplatz freigegeben wird. Den größten Anteil hat hier die Windows Update-Bereinigung. In meinem Fall sind es 5,33 GB.

windows_update_bereinigung

 

5. Mit einem abschließenden klick auf OK  [Dateien löschen] werden die Dateien gelöscht und der Speicherplatz freigegeben.

dateien_loeschen


Weitere Artikel





Beitrag teilen



Tobias Hartmann
Hi, ich bin Tobias - Gründer und seit 2009 begeisterter Blogger auf tobias-hartmann.net! Mit Begeisterung berichte ich euch über Smartphones, Tablets & Notebooks aus China, versuche euch bei alltäglichen IT Problemen zu unterstützen und schreibe Anleitungen um euch zu helfen.