tobias-hartmann.net - IT Blog

Smartphone mit oder ohne Simlock?

21. November 2012

Die Sache mit der Simlock

 

Fast jeder hat heute ein Smartphone mit vielen Funktionen, die jenen gleichen, die man am heimischen PC auch hat. Allerdings sind diese modernen Telefone recht teuer. Wie kann es dann sein, dass sich so viele Menschen diese Geräte leisten können?

 

In der Regel ist es so, dass diese Handys oft sehr günstig angeboten werden; manchmal kann man das neuste Modell für nur einen Euro erwerben. Aber wie ist das möglich? Die Antwort ist einfach. Der Käufer wird an ein Mobilfunknetz eines bestimmten Anbieters gebunden. Das wird mit der sogenannten Simlock erreicht. Damit kann nur eine bestimmte Sim-Karte verwendet werden. Natürlich sind die Kosten für den Mobilfunk dementsprechend höher und der Anbieter holt so die Kosten für das Smartphone auf diesem Wege herein.

 

Wenn wir ein tolles Telefon haben möchten, sollten wir es uns sehr genau überlegen, ob es sich nicht lohnt, lieber etwas mehr für ein neues Handy auszugeben und dafür nicht an einen Provider gebunden ist. Oft betragen die monatlichen Kosten 40 Euro und mehr im Monat und in der Regel werden die Möglichkeiten gar nicht ausgeschöpft.

 

Die Simlock entsperren

 

Nach Ablauf einer festgelegten Frist kann man das Telefon entsperren und eine Sim-Karte eines anderen Anbieters einlegen. Allerdings handelt es sich dabei oft um einen Zeitraum von zwei Jahren. Wer darüber nachdenkt, sich ein neues Smartphone zu kaufen, sollte daher genau nachrechnen, ob es sich überhaupt lohnt, einen derartigen Vertrag einzugehen, denn meistens lohnt es sich nicht.

 

Da gibt es noch ein weiteres Problem, nämlich wenn man sich ein gebrauchtes Telefon kauft. Da stellt sich die Frage, ob das Gerät entsperrt ist. Ist das nicht der Fall, so muss der Käufer mit weiteren Kosten rechnen.

 

Schauen wir uns nun an, wie das Smartphone entsperrt wird. In diesem Falle muss man sich an den Provider wenden. Dort erhält man die sogenannte IMEI Nummer. IMEI steht für International Mobile Equipment Identity. Diese Nummer besteht aus fünfzehn Ziffern, die sich unter dem Akku befindet.

 

Was man mit einem Smartphone alles machen kann

 

Smartphones sind deshalb so begehrt, weil sie dem Nutzer eine Menge Funktionen bieten. Man kann nicht nur telefonieren und simsen, sondern auch fotografieren, Videos drehen und ins Internet gehen.

 

Es ist sogar möglich, online Spiele zu spielen. Da gibt es auch zahlreiche Optionen. Man kann sogar ein virtuelles Casino via Smartphone besuchen. Wie beim spielautomaten gewinnen kann man sein Glück auch am Roulette-Tisch oder beim Blackjack versuchen. Kein Wunder, dass sich so viele Menschen für die tollen Smartphones begeistern.



Ähnliche Artikel