Battlefield: Bad Company 2 – Patch für die PS3 – PC und Xbox360 folgen

Battlefield

Wie der Titel schon nahe legt, es gibt ein neues Update für Battlefield Bad Company 2, mit einer großen Anzahl von Änderungen im Spiel. Dieser Patch ist die Vorbereitung für den kommenden VIP Map Pack 7 und Battlefield Bad Company 2: Vietnam, was auch seine Größe erklärt.

Wir arbeiten daran diese Updates auch für den PC und die Xbox360 in den nächsten Tagen releasen zu können, also halte dich auf dem Laufenden.

Im Laufe des morgigen Tages wird der PS3 Patch verfügbar und herunterladbar sein. Im Verlauf des Updates (zwischen 01:00 Uhr am 24. November bis ca. 01:00 Uhr am 25. November) kann es zu zeitlich begrenzten Ausfällen, Verbindungsproblemen oder Lags kommen. Wir bitten diese, durch die Serverupdates verursachten Probleme zu entschuldigen.

Und hier nun die komplette Liste der Änderungen:

ACOG und RedDot Visier nun für die MK-14 und das G3 verfügbar
Es wurde ein Fehler behoben, durch den das G3 weniger Schaden gemacht hat als geplant.
Veränderte Drehgeschwindigkeit der VADS, um sie gegen die ZSU23 zu balancieren.
Reduziertes Zurückstoßen und Schaden bei der VADS, um sie gegen die ZSU23 zu balancieren.
Es wurde ein Fehler behoben, durch den bei hohen Geschwindigkeiten, die Gegenmaßnahmen den Tracer Dart nicht entfernt haben.
Reduzierte Nachladezeit der Gegenmaßnahmen an Fahrzeugen.
Leicht erhöhter Schaden der AT4 gegen Panzer um ihre Rolle als Antipanzer Waffen zu stärken.
Erhöhte Geschwindigkeit und Beschleunigung der AT4 Geschosse, damit der Spieler weniger lange ohne Deckung ist bei Abfeuern.
Erhöhter Explosionsschaden der AT4 gegen Infanterie. Die AT4 macht weiterhin den geringsten Schaden aller AT Waffen gegen Infanterie.
Reduzierter Explosionsschaden der Carl Gustav gegen Infanterie. Die Carl Gustav hat immer noch den höchsten Schaden aller AT Waffen gegen Infanterie.
Die „1 Schuß ein Kill“ Reichweite der M95 wurde erhöht, um ihre längere Ladezeit auszugleichen.
Es wurde ein Fehler behoben, welcher der SVU auf kurze Distanz zuviel Schaden im Vergleich zu den anderen halbautomatischen Waffen ermöglicht hat.
Die Wirkung aller Waffen auf die MCOMs wurde um 50% herabgesetzt
Es wurde ein C4 MCOM Exploit auf Atacama Desert gefixt.
Es wurde ein Fehler behoben, betreffend das Field of View (Sichwinkel) wenn man mit der M1911 Pistole zielt.
Der Schaden der AN94 auf kurze Distanz wurde herabgesetzt, um ihre Rolle als Waffe auf lange Distanzen zu unterstreichen.
Die Genauigkeit der F2000 wurde erhöht, um ihre Rolle als Sturmgewehr zu unterstreichen.
Der Schaden der Shotguns auf kurze Entfernung wurde erhöht, um ihnen einen Vorteil gegenüber Slugs zu geben.
Leicht herabgesetzter Schaden beim M60 um sie gegen die anderen LMGs besser zu gewichten.
Leicht herabgesetzter Schaden beim MG3, um ihre hohe Feuerrate auszugleichen.
Leicht erhöhter Schaden beim UH60 (teilt mehr Schaden aus).

Quelle: battlefieldbadcompany2.com



Weitere Artikel





Beitrag teilen



Hi, ich bin Tobias – Gründer und seit 2009 begeisterter IT-Blogger auf tobias-hartmann.net! Mit Begeisterung versuche ich euch bei alltäglichen IT Problemen zu unterstützen, schreibe Anleitungen zu diversen IT-Themen und berichte euch über Smartphones & Tablets aus China.