Medal of Honor 2010 – Ports für EA-Online / Verbindungsprobleme

Medal of Honor

Ausgangsposition
Es werden keine Server im Serverbrowser angezeigt, egal welche Filteroptionen gewählt wurden. Die liegt an den gesperrten Ports die Medal of Honor bzw. EA-Online verwenden. Die Port-Weiterleitung die kann entweder UPnP für euch übernehmen oder ihr gebt die Ports manuell frei. Danach sollten die alle Features funktionieren und ein „problemloses“ Zocken sollte gewährleistet sein. 😉

Was ist UPnP?
Universal Plug and Play (UPnP) dient zur herstellerübergreifenden Ansteuerung von Geräten (Stereoanlagen, Router, Drucker, Haussteuerungen) über ein IP-basierendes Netzwerk, mit oder ohne zentrale Kontrolle durch ein Residential Gateway. Es basiert auf einer Reihe von standardisierten Netzwerkprotokollen und Datenformaten. (Quelle: wikipedia.org)

In unserem Fall heißt das, einfach erklärt, euer PC übermittelt dem Router in Form einer XML-Datei Informationen wie Seriennummer, Hersteller, Dienste und auch eben die Ports über die der PC den Datenverkehr abwickelt. Der Router kann dann anhand dieser Informationen die benötigen Schritte einleiten, sprich die Port-Einstellungen richtig anpassen.

Router die kein UPnP unterstützen
Falls ihr die Portfgreigaben manuell vornehmen müsst oder wollt, müsst ihr folgende Ports freischalten:

TCP: 80, 443, 9946, 12000 bis 16000, 17502, 42100

 

UPnP an der FritzBox (7170) aktivieren

Browser öffnen –> in Adresseleiste –> 192.168.178.1 (fritz.box) –> mit Kennwort einloggen

Einstellungen –> Erweiterte Einstellungen –> Internet –> Freigaben
Expertenansicht unter Einstellungen –> System –> Ansicht muss aktiviert sein

 

 

UPnP an einer Vodafone Easybox aktivieren

Browser öffnen –> Adresszeile:192.168.2.1 –> Benutzer: root + Kennwort
Extras –> UPnP –> Haken bei „Aktivieren aller UPnP Funktionen“ setzen

 

2. Möglichkeit das Problem zu beheben

1. Öffnet den Explorer und tippt folgendes ein:

C:\Windows\System32\drivers\etc

2. Hier solltest du eine Datei ohne Dateiendung mit dem Name „hosts“ finden
3. Diese Datei musst die mit Notepad, Notepad++ o.a. öffnen
4. Dort solltest du folgenden Eintrag finden

127.0.0.1

5. Nach diesem Eintrag müssten einige URLs angezeigt werden. Darunter auch

ea.com

Und ähnliche.

6. Lösche alle URL-Eintrage in denen ea.com vorkommt.

 

Viel Erfolg
Bitte um kleines Feedback ob es bei euch geklappt hat! 🙂


Weitere Artikel





Beitrag teilen



Tobias Hartmann
Hi, ich bin Tobias - Gründer und seit 2009 begeisterter Blogger auf tobias-hartmann.net! Mit Begeisterung berichte ich euch über Smartphones, Tablets & Notebooks aus China, versuche euch bei alltäglichen IT Problemen zu unterstützen und schreibe Anleitungen um euch zu helfen.