Call of Duty: Black Ops – Erster Boykott gestartet

Call of Duty

Wie nicht anders zu erwarten: Kaum liegen die ersten Fakten auf dem Tisch, regt sich erster Protest gegen Activisions/Treyarchs Pläne. Wie auf dem Multiplayer Reveal vor kurzem bekannt gegeben wurde, werden die Exklusivrechte für Call of Duty: Black Ops an nur einem Server Provider (gameservers.com) vergeben und Steam inklusive ihrem Anti-Cheat-Schutz VAC zum Mittel der Wahl gemacht.

Als erstes geht jetzt das Team Hardware-Mods auf die Barrikaden und dies geht auch aus der Namensgebung ihrer 20 Call of Duty 4 Server hervor: „Dont buy CoD:BO NO Public Dedicated – only One Server Provider and Steam with VAC“. Darüber hinaus geben sie auf ihrer Webpräsenz folgendes zum Besten:

Soeben haben wir vom Team Hardware-Mods unseren Dont buy CoD:BO Boykott mit 20 Call of Duty 4 Gameservern gestartet. Ob Sinn oder Unsinn ist uns relativ egal. Hauptsache die Welt weiß, dass es Clans gibt, die sich auf Call of Duty Black Ops zu Konditionen (Public Dedicated Bins, Punkbuster usw.) alá Call of Duty 5 abwärts gefreut haben.

Dem wird nicht so sein und wir Protestieren vehement gegen diese Machenschaften des Spieleproduzenten. Wer ebenfalls Server gegen den Kauf dieses obengenannten Titels Starten möchte, darf natürlich die gleiche Namensgebung verwenden. Leute denkt an den Spaß, den man mit der Call of Duty Serie über mehr als 5 Jahre hatte. Wir, die Community sind die wahren Spieler, welche die Call of Duty Serie zu dem gemacht haben, wozu die Serie heute bekannt ist. Sorry an die Konsoleros. Ohne den Erfolg der Serie würdet Ihr heute noch Pacman Spielen.

Wir werden auf keinen Fall den Single Server Provider unterstützen und den Herrschaften Geld in Rachen schmeißen, damit Activision/Treyarch davon noch profitiert. Sollten die lieben Spielemacher ihre Meinung nicht ändern sehen wir uns und auch andere Clans gezwungen, der Call of Duty Serie den Rücken zu kehren und wir wissen, dass es bald ein interessantes Pendant zur CoD Serie geben wird. Nämlich „Homefront“.

 

Call of Duty: Black Ops vorbestellen

Eine passende Xfire-Gruppe hat das Team ebenfalls schnell ins Leben gerufen. Ihr findet sie HIER.

Was haltet ihr von dieser Aktion? Unbegründet oder wehren sie sich zurecht?

Quelle: callofduty.4players.de



Weitere Artikel





Beitrag teilen



Hi, ich bin Tobias – Gründer und seit 2009 begeisterter IT-Blogger auf tobias-hartmann.net! Mit Begeisterung versuche ich euch bei alltäglichen IT Problemen zu unterstützen, schreibe Anleitungen zu diversen IT-Themen und berichte euch über Smartphones & Tablets aus China.