Bad Company 2: Teleport Hack sorgt für Chaos

Battlefield

Die verschiedenen Titel der Battlefield Serie waren schon immer ein beliebtes Ziel für das Kräftemessen verschiedener Hack-Hersteller. Seit 1942 sorgen daher Unmengen von Hacks und Exploits für erzürnte Fans der Battlefield Serie. Wäre das Anti-Cheat Tool Punkbuster nicht, sähe es wahrscheinlich für die Battlefield Serie schlecht aus. Seit einigen Tagen sorgt ein sogenannter „Teleport and Revive Hack“ in Bad Company 2 für erstaunte Gesichter. DICE versucht mit einem kurzfristig veröffentlichtem Server-Patch die Notbremse zu ziehen. Bis jedoch alle Server-Provider mit der Version R22 versorgt sind, werden unbeliebte Zeitgenossen weiterhin auf den „Teleport and Revive Hack“ zurückgreifen.

Neues Spiel, neue Hacks
Aimbots & Co. sind nichts Spektakuläres mehr. Mittlerweile gehören diese Hilfsmittel bereits zum Alltag im Multiplayer Geschäft. Die einen brauchen es, die anderen verdienen sich mit den sogenannten Privat-Hacks eine goldene Nase. Der Teleport Hack ist kein Hack auf Dauer. Jedoch wird der Teleport Hack für beachtliche Anerkennung sorgen.

Neben der eigenen Teleportation, können auch Gegner auf eine gewünschte Stelle portiert werden. Der aktivierte Aimbot sorgt dann für den Rest. Sind die Gegner erstmal hinüber, werden sie auf der Stelle wiederbelebt (revived) und das Spiel beginnt von vorne. Wem das nicht reicht, kann mit einem „Super Jump“ das Gemetzel, hängend am Fallschirm, weiterführen. Wer dem ganzen einen krönenden Abschluss verpassen will, legt C4 vor Portierung der Gegner in einem Kreis und lässt das C4 nach dem Auftauchen der Gegner explodieren.

Da es sich um einen Hack handelt, wird ein Programm auf dem PC des Clients für die unschönen Szenen sorgen. Die Server-Version R22 soll den Hack unschädlich machen. Ob der Hack damit auf Dauer unschädlich gemacht ist, wird sich zeigen.

Update:
Scheinbar kann der Hack auch mit der Server-Version R22 verwendet werden. Eine überraschende Wende kommt vom Hersteller des Hacks. So soll nur noch die eigene Teleportation möglich sein. Die Teleportation der Gegner wurde wieder aus dem Hack entfernt, da man der Meinung ist, dass würde zum Untergang des Spiels beitragen.

Quelle: bfcom.org



Weitere Artikel




Hi, ich bin Tobias - Gründer und seit 2009 begeisterter IT-Blogger auf tobias-hartmann.net! Mit Begeisterung versuche ich euch bei alltäglichen IT Problemen zu unterstützen, schreibe Anleitungen zu diversen IT-Themen und berichte euch über Smartphones & Tablets aus China.