iPhone 4 verkauft sich gut – Telekom wiederholt sich

iPhone

Die Focus-Redaktion scheint das am 18. August veröffentlichte Interview der Sächsischen Zeitung mit dem Sprecher der Telekom Deutschland Geschäftsführung Niek Jan van Damme gelesen zu haben und zieht die eigene Berichterstattung nun in gewohnter Manier nach.

Viel Neues gibt es leider nicht zu vermelden. Das iPhone 4 verkauft sich nach wie vor Beispiellos und sorgt weiterhin für Lieferverzögerungen. “Wir haben Zehntausende Vorbestellungen für die Geräte. Ohne Lieferverzögerungen hätten wir viel mehr iPhone-Verträge abschließen können“, so van Damme.

Selbst in den eigenen Reihen, erklärt van Damme, verzichtet die Telekom momentan noch auf dem Umstieg zum iPhone 4. Wartenden Kunden gegenüber möchte man so keine falschen Signale senden.

Der aktuelle Lieferstatus des iPhone 4 bei der Telekom lässt sich in dieser, am 27. August zuletzt aktualisierten, Übersichtstabelle einsehen.

Quelle: iphone-ticker.de



Weitere Artikel




Hi, ich bin Tobias - Gründer und seit 2009 begeisterter IT-Blogger auf tobias-hartmann.net! Mit Begeisterung versuche ich euch bei alltäglichen IT Problemen zu unterstützen, schreibe Anleitungen zu diversen IT-Themen und berichte euch über Smartphones & Tablets aus China.