Call of Duty: Black Ops – Most Wanted Game-Mode?

Call of Duty

Die Playlist-Politik von Activisions Blockbuster Modern Warfare 2 lässt noch heute die empörten Aufrufe aus der Community nachhallen. Auf Unverständnis stieß nicht allein die Tatsache, dass wir unsere liebsten Karten und Spielmodi nicht frei wählen konnten. Mit Release des ersten Map-Packs gelangte die verschwurbelte Konsolenportierung vollkommen an ihre Grenzen – um die neuen Karten halbwegs sinnvoll zu integrieren, mussten einige Modi dran glauben. Auch mit dem zweiten Kartenpaket gelang keine zügige Integration. Macht es Treyarch mit Call of Duty: Black Ops besser?

Das Grundgerüst für ein angenehmes Spielerlebnis, dedizierte Server, sind der Fangemeinde längst versprochen. Doch wie sieht die nähere Ausgestaltung der Multiplayerschlachten aus? Was sind eure favorisierten Spieltypen? Unter dem Banner „Let’s discuss Call of Duty: Black Ops MP for a bit… Aside from Team Deathmatch, what’s your most-wanted game mode you’d like to see?“ startete Josh Olin aka JD_2020 kürzlich über Twitter eine interessante Diskussion.

Momentan konzentrieren sich die Antworten vor allem auf HC (Hardcore) und Barebone-Matches (keine Killstreaks, Perks und Aufsätze). Sogar nach einem Zombie-Modus wurde gebeten. Ein anderer User möchte gerne mit Parametern experimentieren und über die dedizierten Server Non-Ranked-Spiele aufsetzen. Somit würden die teilweise lustigen „Mods“ aus gehackten Lobbys in Modern Warfare 2 ein legales Heim erhalten – ganz ohne XP-Boost und Statsgepushe. Wie sähe es mit Matches aus, in denen nur Headshots zählen? Womit könnte uns Treyarch absolut überraschen?

Quelle: callofduty.4players.de




Weitere Artikel



Hi, ich bin Tobias - Gründer und seit 2009 begeisterter IT-Blogger auf tobias-hartmann.net! Mit Begeisterung versuche ich euch bei alltäglichen IT Problemen zu unterstützen, schreibe Anleitungen zu diversen IT-Themen und berichte euch über Smartphones & Tablets aus China.