Firefox-Update mit „Out of Process Plugins“-Feature

Browser Internet

Die Mozilla Foundation hat für Firefox das Update auf die Version 3.6.4 bereitgestellt, das den Browser um das „Out of Process Plugins“-Feature erweitert. Dieses verhindert, dass der Browser komplett abstürzt, wenn ein Plugin hängen bleibt.

Vorerst wird dieses Feature nur für die Windows- und Linux-Version angeboten, in die Version für Mac OS X wird es vermutlich erst mit dem Firefox 4 Einzug halten. Derzeit unterstützt es lediglich die Plugins Adobe Flash, Apple QuickTime und Microsoft Silverlight. Stürzen diese ab, werden entsprechende Elemente auf der Webseite mit einer Fehlermeldung ausgewiesen. Zusätzlich wurden sieben Sicherheitslücken geschlossen und mehrere Stabilitätsprobleme behoben. Der Download erfolgt über die automatische Update-Funktion, darüber hinaus bieten wir die Version auf unseren Servern an.

Quelle: computerbase.de



Weitere Artikel





Beitrag teilen



Tobias Hartmann
Hi, ich bin Tobias - Gründer und seit 2009 begeisterter Blogger auf tobias-hartmann.net! Mit Begeisterung berichte ich euch über Smartphones, Tablets & Notebooks aus China, versuche euch bei alltäglichen IT Problemen zu unterstützen und schreibe Anleitungen um euch zu helfen.