Battlefield: Bad Company 2 – Server-Patch, ATI-Treiber und weiteres Geplänkel

Battlefield

Kein Tag vergeht ohne eine Bad Company 2 News. So gibt’s auch heute wieder, trotz Verspätung, Neuigkeiten von der Bad Company 2 Front. Wie sicherlich von vielen Spielern schon bemerkt, wurden die Bad Company 2 Ranked Server auf eine neue Version aktualisiert. Die Version R8 soll laut DICE nachweislich für weniger Abstürze sorgen. Darauf deuten jedenfalls die ersten statistischen Auswertungen hin. Für Spieler, die eine ATI-Grafikkarte ihr eigen nennen, gibt es trotz neuem Treiber aber noch keine Besserungen im Bereich der Ladezeiten der Maps.

Server-Version R8
Neben verbesserter Stabilität, geht die Version R8 laut Changelog mit drei Optimierungen ins rennen. Zudem verfügen die Server-Provider über eine neue Befehlszeile, die Support-Anfragen verringern soll. Die Befehlzeile/Command Line startet den Server nach 20 Sekunden automatisch neu, falls dieser in einer Schleife ist (=sich aufhängt) hängt. Das sollte (theoretisch) die Probleme von Servern beheben, die keinen selbstständigen Neustart durchführen. Diese Änderung soll aber keine keine Instabilität
hervorrufen.

Sollte ein Server aber öfters als 1x pro Stunde abstürzen, so meldet dies dem Support mit der Bitte, den Servern im Debug-Mode zu starten, wodurch die Entwickler Informationen über die Abstürze gewinnen und für zukünftige Relases Erfahrungen sammeln können.

1. Spiel sendet ab sofort Daten von Punkbuster zu pbucon. Mit diese Änderung kann das PB Webtool für PB Befehle verwendet werden und die Ergebnisse sind ab sofort sichtbar.
2. Workaround für den Server-Crash, falls der Spieler keinem Team zugewiesen werden kann.
3. Workaround für den Client- und Server-Crash, falls ein Spieler sich zweimal mit dem Server verbinden möchte. Der Server setzt die Verbindung ab sofort zurück, wodurch der Server-Crash verhindert wird. Der Client kann nach wie vor abstürzen.

Admin-Tool für Server-Balance
Wie uns tobe mitteilt, gibt es ab sofort ein Admin-Tool, das für die Balance auf dem Server sorgt. Der Nachteil des Tools ist die lokale Installation. Sobald das Tool nicht mehr auf dem heimischen Rechner läuft, läuft die Auto-Balance des Servers wieder, die leider nicht wirklich brauchbar ist.

Weitere Info zum Tool ist im F7C Forum nachlesbar:
AutoTeamBalancer BETA

Bug in Szene gesetzt
Nicht jeder Bug kann nervig sein. Auch können ab und zu Bugs für ein Schmunzeln sorgen und gehören zu den täglichen Frags dazu. Eine kleine Kostprobe ist im folgenden Vid zu sehen, auf das uns MasterMike hinweist.


Was sind Personas?

Die Frage beantwortet euch cetus im BFcom Forum, der eine kleine FAQ für die Community geschrieben hat. Von Übersicht, Erstellung und Löschung der EA Persona ist soweit alles erläutert. Ergänzungen sind natürlich gern gesehen.

BF: Bad Company 2: Personas

ATI-Treiber 10.3
Mit dem Catalyst Control Center 10.3 veröffentlicht ATI einen neuen Treiber der bisher teilweise für mehr, teilweise für weniger Frames sorgt. Auch dauert das Laden einer Map nach wie vor länger, als bei den Freunden der Nvidia Karten. Das Problem ist DICE bekannt. Infos und Erfahrungsberichte sammeln sich nach und nach im folgendem Thread: Catalyst Control Center 10.3 Release


Weitere Artikel




Hi, ich bin Tobias - Gründer und seit 2009 begeisterter IT-Blogger auf tobias-hartmann.net! Mit Begeisterung versuche ich euch bei alltäglichen IT Problemen zu unterstützen, schreibe Anleitungen zu diversen IT-Themen und berichte euch über Smartphones & Tablets aus China.