Testphase von Windows 7 RC läuft aus

Windows 7

Wer noch den Release Candidate von Windows 7 im Einsatz hat, sollte sich sputen. Die im Mai des letzten Jahres veröffentlichte Version beginnt in Kürze darauf hinzuweisen, dass es sich bei ihr nicht um ein fertiges Produkt handelt. Der normale Betrieb ist spätestens im März 2010 nicht mehr möglich.

Bereits ab dem 15. Februar sollen täglich Hinweise erscheinen, die auf das Ablaufen des Testzeitraums hinweisen. Ab dem 26. Februar erscheinen diese Meldungen alle vier Stunden, ab dem 28. Februar sogar stündlich. Ab dem 1. März wird das Betriebssystem alle zwei Stunden selbstständig neu booten. Wer das lange genug übersteht, wird ab dem 1. Juni nicht mehr viel mit der RC-Version anfangen können, da die Lizenz dann abgelaufen ist. Ein Umstieg sollte daher rechtzeitig geplant werden. Leider ist ein Upgrade auf die finale Version von Windows 7 nicht ratsam, obgleich Microsoft einen entsprechenden Guide veröffentlicht hat. Die Redmonder empfehlen allerdings – wohl zurecht – eine Neuinstallation des Betriebssystems, um nicht eine Testversion als Basis für ein Produktivsystem zu nutzen.

Quelle: computerbase.de



Weitere Artikel



Hi, ich bin Tobias - Gründer und seit 2009 begeisterter IT-Blogger auf tobias-hartmann.net! Mit Begeisterung versuche ich euch bei alltäglichen IT Problemen zu unterstützen, schreibe Anleitungen zu diversen IT-Themen und berichte euch über Smartphones & Tablets aus China.