Günstigere SDXC-Karten mit 64 GB von SanDisk

Laufwerke & Fesplatten

Toshiba und Panasonic haben es vorgemacht, nun hat auch SanDisk eine erste SDXC-Speicherkarte mit einer Kapazität von 64 GB vorgestellt. Im Gegensatz zur Konkurrenz sind die Karten mit Transferraten von 15 MB/s beim Lesen und mindestens 4 MB/s beim Schreiben (Class 4) zwar deutlich niedriger, doch dafür punktet SanDisk beim Preis.

Als Einsatzgebiet sind vor allem HD-Camcorder gedacht, die in 1080p aufnehmen und so ein erhebliches Datenaufkommen verursachen. Aber auch Kompaktkameras und DSLRs wie Canons neue Einsteiger-Spiegelreflexkamera EOS 550D unterstützen den neuen SDXC-Standard bereits, wobei die Schreibgeschwindigkeit der SanDisk-Karte bei längeren Serienbildaufnahmen zum Flaschenhals wird. Weitere Elektronikgeräte wie beispielsweise Mobiltelefone dürften in Kürze folgen. Die SanDisk Ultra SDXC Card 64 GB ist in den USA ab sofort für 349,99 US-Dollar verfügbar und soll zeitnah auch weltweit erhältlich sein.


Weitere Artikel





Beitrag teilen



Tobias Hartmann
Hi, ich bin Tobias - Gründer und seit 2009 begeisterter Blogger auf tobias-hartmann.net! Mit Begeisterung berichte ich euch über Smartphones, Tablets & Notebooks aus China, versuche euch bei alltäglichen IT Problemen zu unterstützen und schreibe Anleitungen um euch zu helfen.