YouTube unterstützt künftig Full-HD-Videos

Internet

Nachdem YouTube als eines der letzten großen Internet-Videoportale mit der Unterstützung von 720p-Videos (1280 × 720 Bildpunkte) auf den High-Definition-Zug aufsprang, gehört Googles Tochterunternehmen nun zu den ersten, die die volle HD-Auflösung 1080p (1920 × 1080) anbieten. Ab der kommenden Woche sollen die Nutzer beim HD-Modus des YouTube-Players 720p und 1080p als Auflösung wählen können. Damit zollt YouTube den günstigen Consumer-Camcordern und Fun-Kameras Tribut, die inzwischen ebenfalls Full-HD unterstützen.

Wer sein Ausgangsmaterial bereits in 1080p bei YouTube hochgeladen hat, muss dies nicht erneut tun. Im offiziellen YouTube-Blog heißt es, die Encoder liefen bereits auf Hochtouren, um vorliegendes Full-HD-Material in voller Auflösung neu zu kodieren.
Lediglich bei blip.tv und viddyou (kürzlich von MotionBox aufgekauft) besteht bereits die Möglichkeit, 1080p-Material im Flashplayer abzuspielen. Bei MotionBox, ExposureRoom und Veoh kann man sein Material immerhin in der Originalauflösung unterstellen (und wieder herunterladen).

Außerdem experimentiert YouTube mit Preroll-Werbung, also Werbeclips, die vor den eigentlichen YouTube-Videos eingespielt werden. Die Clips sollen sich allerdings anders als bei anderen Portalen mit einem Klick überspringen lassen

Quelle: heise.de


Weitere Artikel





Beitrag teilen



Hi, ich bin Tobias – Gründer und seit 2009 begeisterter IT-Blogger auf tobias-hartmann.net! Mit Begeisterung versuche ich euch bei alltäglichen IT Problemen zu unterstützen, schreibe Anleitungen zu diversen IT-Themen und berichte euch über Smartphones & Tablets aus China.