OpenSuse 11.2 erschienen

OpenSUSE

Mit vielen aktuellen Paketen und einer Reihe Verbesserungen steht ab sofort OpenSuse 11.2 für 32- und 64-Bit-Systeme zum Download bereit. Wie schon Ubuntu setzt auch die neue Version von OpenSuse auf das Dateisystem Ext4.

Die Pakete wurden auf den aktuellen Stand gebracht: OpenSuse benutzt Kernel 2.6.31.5, an Anwendungspaketen liegen unter anderem Firefox 3.5.4, Thunderbird 3.0 Beta 4 und OpenOffice 3.1 bei. Als Desktop schlägt der Installer KDE 4.3.1 vor, alternativ stehen Gnome 2.28 und XFCE 4.6.1 zur Auswahl. Der Paketverwaltung haben die Entwickler eine Reihe neuer Optionen spendiert und das Systemverwaltungswerkzeug YaST hat eine neue Qt4-Oberfläche erhalten. Die Themes für Desktop und Boot-Bildschirm sind ebenfalls neu und in dunkelgrün-grau gehalten.

Auf dem Download-Server findet man neben den DVD-Images für 32- und 64-Bit-Rechner auch je eine Gnome- und KDE-Live-CD. Die Live-Medien lassen sich erstmals auch von einem USB-Stick installieren und bringen dank LZMA-Kompression mehr Programme mit.

Quelle: heise.de

Download: openSUSE 11.2 – 64-bit (x64) Desktop/Server DVD
Download: openSUSE 11.2 – 32-bit (i586) Desktop/Server DVD


Weitere Artikel





Beitrag teilen



Hi, ich bin Tobias – Gründer und seit 2009 begeisterter IT-Blogger auf tobias-hartmann.net! Mit Begeisterung versuche ich euch bei alltäglichen IT Problemen zu unterstützen, schreibe Anleitungen zu diversen IT-Themen und berichte euch über Smartphones & Tablets aus China.