CS:Source Server auf Linux [Debian] aufsetzen

Tutorials Tutorials

Als erstes erstellen wir einen neuen User. Wir nennen ihn hlds, loggen uns ein und wechseln in sein Home-Verzeichnis: /home/hlds
Nun benötigen wir das HLDS-UpdateTool und statten es mit den nötigen Rechten aus:

 

Stellt sicher, dass ncompress-Paket installiert ist und führt die Datei hldsupdatetool.bin aus:

  • ./hldsupdatetool.bin

 

Jetzt installieren wir den Counter-Strike Source Game-Server:

  • mkdir /home/hlds/css
  • ./steam -command update -game „Counter-Strike Source“ -dir /home/hlds/css

(den unteren Befehl evtl. zweimal ausführen)

Jetzt können wir den Server starten:

  • cd /home/hlds/css

 

# online

  • ./srcds_run -game cstrike +map de_dust -maxplayers 12

# offline – LAN

  • ./srcds_run -game cstrike -insecure -nomaster +sv_lan 1 -maxplayers 12 +map de_dust

 

Viel Spaß!


Weitere Artikel





Beitrag teilen



Hi, ich bin Tobias – Gründer und seit 2009 begeisterter IT-Blogger auf tobias-hartmann.net! Mit Begeisterung versuche ich euch bei alltäglichen IT Problemen zu unterstützen, schreibe Anleitungen zu diversen IT-Themen und berichte euch über Smartphones & Tablets aus China.

  • Pingback: Demnächst! - Meule ab!()

  • Daniel

    Hey,

    alles genau nach Tutorial gemacht – vServer selber ist up-to-date und ein 64bit System (Ja, habe ia32-libs beachtet) und wenn ich den Server starten will bekomme ich den Fehler das die Datei srcds_run nicht vorhanden ist – irgendwo lädt er also irgendwas nicht richtig runter.

    Bitte um Hilfe.

    Grüße,
    Daniel

  • Daniel

    Hey nochmal,

    gerade gesehen dass wenn ich diesen Befehl ausführe:
    ./steam -command update -game “Counter-Strike Source” -dir /home/hlds/css

    Ich diesen Fehler bekomme:
    WARNING: unrecognized parameter ‚Source.‘