Twitter Facebook Google Plus

AMD verfolgt offenbar den Plan, bereits in diesem Jahr die ersten „Fusion“-Sample auszuliefern. Ursprünglich war der Start für 2011 vorgesehen, allerdings soll die Technologie bereits in diesem Jahr vorgestellt und erste Exemplare an OEMs ausgeliefert werden, wie bit-tech von einem AMD-Sprecher erfahren haben will.

In die Händlerregale wird es „Fusion“ aber in diesem Jahr nicht mehr schaffen, der breite Marktstart soll wie gehabt erst 2011 vollzogen werden. Während Intel bei den Core-i3- und Core-i5-Modellen mit „Clarkdale“-Kern zwei Dies auf einem Package verbaut, sieht AMD eine Kombination von CPU und GPU in einem Chip vor – und bezeichnet diesen als APU. Die Fertigung der ersten „Fusion“-Generation mit dem Codenamen „Llano“ erfolgt indes im 32-nm-Verfahren, während die Grafikeinheit mit DirectX 11 aufwarten kann. Intels erste native Mischlinge aus CPU und GPU folgen 2011 im Rahmen des Starts der „Sandy Bridge“-Architektur.

Quelle: computerbase.de


Frage & Antwort
Folge Uns!
Kategorien
Blog Archiv